Tomatenrisotto

Tomatenrisotto

Keyword Reis, Risotto, Tomate
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Liter Gemüsefond
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 350 g Risottoreis
  • 1 Dose Tomaten stückig (ca. 400 g)
  • 1/2 TL Chili grob geschrotet
  • 100 ml Weißwein
  • 125 g Büffelmozzarella
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 40 g Parmesan

Anleitungen

  1. Knoblauch und Zwiebeln schälen und in feine Würfel hacken. Den Gemüsefond erhitzen.

  2. Butter und Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Den Reis zugeben und unter Rühren so lange dünsten, bis er glasig wird. Weißwein angießen und unter Rühren verdampfen lassen.

  3. Tomaten und Chili zugeben und das Risotto mit Salz würzen. Nach und nach immer so viel Fond angießen, dass der Reis stets mit Flüssigkeit bedeckt ist. Den Reis ständig umrühren, ca. 25 Min. garen bzw. bis die ganze Flüssigkeit verbraucht ist.

  4. Mozzarella abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Das Basilikum hacken. Den Parmesan reiben und direkt, nachdem das Risotto fertig ist, unterheben. Dann das gehackte Basilikum. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit den Mozzarellastreifen und Basilikumblättern garnieren

Rezept-Anmerkungen

Quelle: https://www.chefkoch.de/rezepte/1715991280342456/Tomatenrisotto.html

Spaghetti mit Tomaten-Thunfisch-Sahne-Soße

Spaghetti mit Tomaten-Thunfisch-Sahne-Soße

Gericht Hauptspeise
Keyword Nudeln, Thunfisch
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Dose Thunfisch in Öl
  • 1 Dose Tomaten Pizzatomaten
  • 1 Peperoncini klein
  • 1 Becher Sahne
  • 1/2 TL Salz und Pfeffer
  • 500 g Spaghetti
  • 2 EL Parmesan gerieben

Anleitungen

  1. Den Knoblauch schälen und pressen. Die Zwiebeln in Würfel schneiden. Die Pepperoncini ebenfalls zerkleinern.
  2. Das Olivenöl in einen Topf geben und erhitzen. Anschließend den gepressten Knoblauch hinein geben und so lange anbraten, bis er bräunlich wird.
  3. Die Zwiebeln hinzugeben und leicht anbraten. Sind die Zwiebeln leicht glasig, den Thunfisch dazu, zerkleinern und mit anbraten.
  4. Die Pizzatomaten und die zerkleinerten Pepperoncini hinzu, gut umrühren und ca. 10 Minuten kochen lassen.
  5. Die Sahne zufügen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  6. Die Spaghetti al dente kochen, abseihen und mit etwas Olivenöl übergießen.

Kartoffelsuppe

Kartoffelsuppe

Gericht Suppe
Keyword Kartoffeln, Suppe
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln
  • 4 Karotten
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 EL Gemüsebrühe instant
  • 3 Paar Wiener Würstchen

Anleitungen

  1. Die Kartoffeln und die Karotten schälen und schnippeln. Das Suppengrün grob zerkleinern. Alles in einem großen Topf mit so viel Wasser geben, dass das Gemüse knapp bedeckt ist. Die Zutaten in der Gemüsebrühe gar kochen und anschließend alles pürieren.
  2. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und falls die Suppe zu dick ist, mit Wasser verdünnen. Am Schluss die Wiener in Scheiben schneiden und dazugeben.

Sandkuchen

Sandkuchen

Sandkuchen

Gericht Kuchen
Keyword Kuchen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 1 Stunde
Portionen 1 Kastenform

Zutaten

  • 250 g Butter zerlassen
  • 200 g Zucker fein
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Zitrone unbehandelt
  • 125 g Weizenmehl
  • 125 g Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver
  • Fett für die Form

Anleitungen

  1. Zucker und Vanillezucker in die zerlassene und wieder etwas fest gewordene Butter geben. So lange rühren, bis Fett und Zucker weißschaumig geworden sind.
  2. Nach und nach Eier, Salz und den Zitronenabrieb dazugeben (jedes Ei etwa 2 Minuten unterrühren).
  3. Das mit Speisestärke und Backpulver gemischte und gesiebte Mehl esslöffelweise unterrühren.
  4. Den Teig in eine gefettete, mit Backpapier ausgelegte Kastenform (30 x 11 cm) füllen.
  5. Im heißen Backofen bei 160! Grad Umluft ca. 60 Minuten backen. In der Form erkalten lassen, dann stürzen.

Walnuss-Mürbchen

Walnuss-Mürbchen

Walnuss-Mürbchen

Gericht Gebäck
Keyword Kekse, Walnuss
Zubereitungszeit 30 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Portionen 25 Stück

Zutaten

  • 200 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Walnüsse grob gehackt
  • 300 g Mehl

Anleitungen

  1. Die Butter mit dem gesiebten Puderzucker und dem Eigelb glatt rühren. Mit Salz und Vanillezucker abschmecken.

  2. Die grob gehackten Walnüsse zugeben und das Mehl darüber sieben. Kurz durchkneten, bis eine einheitliche Masse entsteht. Rollen (Ø ca. 4 cm) formen und im Kühlschrank durchkühlen lassen.

  3. Aus den Rollen Scheiben von ca. 1/2 cm Stärke abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

  4. Im ca. 170°C heißen Backofen 20 – 25 Min. backen.

Schneller Apfelkuchen vom Blech

Schneller Apfelkuchen vom Blech

Schneller Apfelkuchen vom Blech

Gericht Kuchen
Keyword Kuchen
Zubereitungszeit 25 Minuten
Backzeit 30 Minuten
Portionen 1 Blech

Zutaten

  • 4 Eier
  • 250 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 100 ml Milch
  • 300 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 5 Äpfel
  • Zimt zum Bestreuen
  • Zucker zum Bestreuen

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 200° Celsius vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. Eier und Zucker schaumig schlagen. Butter und Milch zum Kochen bringen und heiß zu der Eier-Zucker-Masse geben. Mehl und Backpulver unterheben. Den Teig gleichmäßig auf dem Backblech verteilen.

  3. Die Äpfel in Spalten schneiden und den Teig damit belegen. Den Kuchen auf der mittleren Schiene 25 – 30 Min. backen.

  4. Nach dem Erkalten mit dem Zimt-Zucker Gemisch bestreuen,

Rezept-Anmerkungen

Quelle: https://www.chefkoch.de/rezepte/466941140119069/Apfelkuchen-schnell-und-fein.html

Erdbeer-Rhabarber-Muffins

Erdbeer-Rhabarber-Muffins

Gericht Muffins
Keyword Erdbeeren, Muffins, Rhabarber
Zubereitungszeit 30 Minuten
Backzeit 35 Minuten
Portionen 18 Stück

Zutaten

  • 250 g Erdbeeren in kleine Stücke geschnitten
  • 200 g Rhabarber geputzt, in Stücke geschnitten
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 125 g Butter weich
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Joghurt
  • 80 g Hartweizengrieß
  • 3 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver gestrichen

Anleitungen

  1. Die Butter mit dem Marzipan verrühren. Zucker, Salz, Joghurt, Grieß und Eier dazu geben und alles gut miteinander verrühren.
  2. Das Mehl mit Backpulver mischen, sieben und unterrühren. Rhabarber und Erdbeeren unterheben.
  3. Den Teig in gefettete Muffinförmchen füllen und bei 175° Celsius im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen.

Rhabarberkuchen mit Vanillecreme und Streusel

Rhabarberkuchen mit Vanillecreme und Streusel

Gericht Kuchen
Keyword Käsekuchen, Rhabarber
Zubereitungszeit 35 Minuten
Backzeit 35 Minuten
Portionen 1 Springform 28cm Durchmesser

Zutaten

Für den Teig

  • 100 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 75 g Schmand
  • 180 g Mehl
  • 1 TL Backpulver gehäuft

Für den Creme

  • 1 Pck Puddingpulver Vanille
  • 40 g Zucker
  • 375 ml Milch
  • 125 g Schmand

Für den Belag

  • 800 g Rhabarber geschält gewogen

Für die Streusel

  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 150 g Butter kalt
  • Zimt nach Geschmack

Anleitungen

  1. Den Rhabarber schälen, in kleine Stücke schneiden und zuckern. Etwa eine halbe Stunde ziehen lassen. Danach in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  2. In der Zwischenzeit aus den Zutaten für den Teig einen Rührteig herstellen und in die gefettete Springform füllen. Bei 180° Celsius im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten vorbacken.
  3. Für die Streusel Mehl, Zucker, Vanillezucker und Zimt mit der Butter zu einer krümeligen Masse verkneten.
  4. Den Pudding mit dem Zucker und der Milch kochen und unter ständigem Rühren etwas abkühlen lassen. Den Schmand unterrühren und auf dem Kuchenboden verteilen. Darüber die Rhabarberstücke verteilen und die Streusel darüber streuen.
  5. Den Kuchen bei 180° ca. 30 bis 35 Minuten fertig backen lassen.
  6. In der Form auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Milchreiskuchen

Milchreiskuchen

Gericht Kuchen
Keyword Käsekuchen, Kirschen, Milchreis
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Backzeit 45 Minuten
Portionen 1 Springform (26 cm Durchmesser)

Zutaten

Für den Teig

  • 90 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Für den Belag

  • 1 Beutel Milchreis instant
  • 1 Pck Puddingpulver Vanillegeschmack
  • 1/2 l Milch
  • 1/2 l Sahne
  • 80 g Zucker
  • 1 Glas Sauerkirschen

Anleitungen

  1. Aus Butter, dem Zucker, Vanillezucker, Ei, Mehl und Backpulver einen Streuselteig herstellen. Die gefettete Springform mit dem Teig auskleiden (2/3 für den Boden, 1/3 für den Rand).
  2. Für die Füllung das Glas Sauerkirschen abtropfen lassen und auf dem Boden verteilen. Aus Milchreis, Puddingpulver, Milch, Sahne und Zucker einen Milchreispudding kochen und gleichmäßig auf den Kirschen verteilen.
  3. Circa 45 Minuten bei 200° Celsius (Ober-/Unterhitze) backen. Evtl. nach 30 Minuten abdecken.

Faule Weiber-Kuchen

Faule Weiber-Kuchen

Faule Weiber – Kuchen

Gericht Kuchen
Keyword Käsekuchen, Mandarinen
Zubereitungszeit 25 Minuten
Backzeit 50 Minuten
Portionen 1 Springform (26 cm)

Zutaten

Für den Teig

  • 200 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 75 g Margarine
  • 1 TL Backpulver

Für den Belag

  • 500 g Quark
  • 2 Eier
  • 140 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 100 g Sauerrahm
  • 80 ml Öl
  • 240 ml Milch
  • 1 Dose Mandarinen klein
  • 1 Pck. Tortenguss klar

Anleitungen

  1. Aus den Teigzutaten einen Mürbteig herstellen und in den Kühlschrank legen.
  2. Quark, Eier und Zucker in einer Rührschüssel von Hand rühren. Vanillepudding, Öl, Sauerrahm und Milch zusammenrühren und unter die Quarkmasse heben.
  3. Nach ca. 45 Minuten den Mürbteig ausrollen, in die Springform geben. Die Quarkmasse darauf geben und die Mandarinen darauf verteilen. Bei 180° Celsius Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.
  4. Den Kuchen auskühlen lassen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und den Kuchen damit überziehen.

Rezept-Anmerkungen

Quelle: https://www.chefkoch.de/rezepte/78831030203242/Faule-Weiber-Kuchen.html