Apfelkuchen mit Mandelguss

Apfelkuchen mit Mandelguss

Gericht Kuchen
Keyword Apfel
Zubereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 45 Minuten

Zutaten

Für den Teig

  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • 70 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 1/2 TL Backpulver gestrichen
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 5 Äpfel säuerlich

Für den Guss

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 6 EL Sahne
  • 3 EL Mehl gestrichen
  • 100 g Mandelblättchen

Anleitungen

  1. Den Springformrand einfetten, den Boden mit Backpapier belegen. Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei, Butter oder Margarine verkneten und in die Springform legen. Den Rand etwas hochziehen und andrücken. Mit den geschälten, klein geschnittenen Äpfeln belegen.
  2. Für den Guss die Butter ze rlassen, Zucker Sahne, Mehl und Mandelblättchen zufügen und über den Kuchen gießen. Bei 180 – 200°C ca. 45 Min. backen.

Haferkekse

Haferkekse

Haferkekse

Gericht Gebäck
Keyword Hafer, Mandeln
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 25 Stück

Zutaten

  • 120 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 90 g Haferflocken
  • 80 g Mandeln gemahlen
  • 80 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Zimt

Anleitungen

  1. Weiche Butter mit Zucker und Ei schaumig rühren, restliche Zutaten separat mischen dann nach und nach zur Buttermischung geben.
  2. Ofen auf 180 Grad vorheizen und Backpapier aufs Blech legen.
  3. Mit einem Löffel etwas Teig abstechen und daraus mit der Hand kleine Kugeln formen und mit weitem Abstand aufs vorbereitete Blech legen. Auf mittlerer Schiene ca. 12 – 14 Min. backen.
  4. Die noch weichen Kekse vom Blech nehmen und auskühlen lassen.

One Pot Swedish Meatballs

One Pot Swedish Meatballs

Gericht Hauptspeise
Keyword OnePot, Pasta
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 500 ml Milch
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 500 g Bandnudeln
  • Petersilie nach Belieben
  • Parmesan nach Belieben

Anleitungen

  1. Das Rinderhackfleisch mit Ei, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und gut durchkneten. Golfballgroße Bällchen formen.
  2. In einem großen Topf Öl erhitzen und die Bällchen darin anbraten, bis sie braun werden. Mit der Rinderbrühe und der Milch ablöschen und aufkochen lassen. Gegebenenfalls mit etwas Brühe oder Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Nudeln hinzugeben und so lange kochen lassen, bis die Flüssigkeit gut aufgesaugt ist. Den Parmesan unterrühren, bis dieser geschmolzen ist. Am Ende die frisch gehackte Petersilie dazugeben.

Rezept-Anmerkungen

Quelle: https://www.chefkoch.de/rezepte/3251081483686546/One-Pot-Swedish-Meatballs.html

One Pot Pasta-Kokosmilch-Curry

One Pot Pasta-Kokosmilch-Curry

Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Keyword OnePot, Pasta
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 230 g Linguine
  • 2 Paprikaschoten rot und orange
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Möhre
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Currypulver
  • 1/2 TL Salz
  • 400 ml Kokosmilch
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • Nüsse nach Belieben
  • Basilikum nach Belieben

Anleitungen

  1. Alle Zutaten bis auf Nüsse und Basilikum in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  2. Die Hitze reduzieren und alles 10 bis 15 Minuten mit fast geschlossenem Deckel köcheln lassen. Ab und zu umrühren, damit nichts anbrennt.
  3. Die Pasta mit den gehackten Nüssen und Basilikum garnieren und servieren.

Rezept-Anmerkungen

Quelle: https://www.chefkoch.de/rezepte/2993411452170111/One-Pot-Pasta-Kokosmilch-Curry.html

Süße Wurst

Süße Wurst

Süße Wurst

Gericht Dessert
Keyword Dessert, Kekse, Walnus
Zubereitungszeit 20 Minuten
Kühlzeit 2 Stunden

Zutaten

  • 400 g Butterkekse
  • 200 g Walnüsse
  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 EL Backkakao
  • 100 ml Milch

Anleitungen

  1. Die Walnüsse etwas zerhacken. Butterkekse klein hacken und anschließend zu den Walnüssen geben.

  2. Den Zucker mit Backkakao vermischen. Die Milch hinzufügen und aufkochen. Butter hinzufügen und so lange kochen, bis sie vollständig geschmolzen ist. Die Masse zu den Keksen und Walnüssen geben und gut durchmischen.

  3. Die Masse in Frischhaltefolie wie eine Wurst füllen und umwickeln, damit die Wurst etwas stabil ist. Ca. 2 Stunden kaltstellen.

Apfelmuffins

Apfelmuffins

Gericht Muffins
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 2 Äpfel
  • 150 ml Milch
  • 75 ml Öl

Anleitungen

  1. Mehl, Backpulver, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mischen. Die Eier, die Milch und das Öl dazugeben.
  2. Ofen auf 160° Umluft vorheizen.
  3. Die Äpfel waschen, schälen, entkernen, kleinraspeln (z.B. mit einer Gurkenreibe) und gut mit dem Teig vermischen.
  4. Den Muffinteig auf die gefetteten Förmchen verteilen und 25 Minuten backen.

Rezept-Anmerkungen

Quelle: https://www.chefkoch.de/rezepte/605771160383897/Apfelmuffins.html

Kartoffel-Gurken-Salat

Kartoffel-Gurken-Salat

Gericht Salat
Keyword Gurke, Kartoffel, Salat
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 3 Personen

Zutaten

  • 750 g Kartoffeln festkochend
  • 1 Zwiebel mittelgroß
  • 200 ml Gemüsebrühe kräftig
  • 1 EL Senf
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1/2 Salatgurke
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 3 EL Rapsöl
  • Petersilie

Anleitungen

  1. Die Kartoffeln kochen, pellen und noch warm in Scheiben schneiden.

  2. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit der heißen Brühe übergießen. Anschließend mit Senf und Essig verrühren und über die Kartoffeln geben. Etwa 2 Stunden ziehen lassen.

  3. Die Gurke der Länge nach halbieren und mit einem kleinen Löffel das Kerngehäuse auskratzen. In dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln halbieren und ebenfalls klein schneiden. Zusammen mit dem Öl unter die Kartoffeln geben und nochmal etwa 1/2 Stunde ziehen lassen.

  4. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken.

Rezept-Anmerkungen

Quelle: https://www.chefkoch.de/rezepte/2127351342185624/Kartoffel-Gurken-Salat.html

Zucchini-Käse-Quiche

Zucchini-Käse-Quiche


Kühlzeit 60 Minuten
Backzeit ca. 30 Minuten
Für 1 Tarteform (28 cm Durchmesser)

Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Keyword Quiche, Zucchini
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 300 g Mehl und Mehl zum Arbeiten
  • 150 g Butter kalt
  • 500 g Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl und Fett für die Form
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 Dose Weiße Bohnen 250g
  • 200 g Creme fraiche
  • 3 Eier Größe M
  • 150 g Bergkäse gerieben

Anleitungen

  1. Mehl mit Butter, 1 TL Salz und 3-4 EL kaltem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt 60 Minuten kalt stellen.

  2. Zucchini waschen, putzen. 1/2 Zucchini längs in Scheiben hobeln. Übrige raspeln und salzen. Zwiebel und Knoblauch abziehen, hacken. Beides in 1 EL heißem Öl mit Thymian andünsten. Bohnen abbrausen, abtropfen lassen, zum Zwiebel-Mix geben, salzen und pfeffern.

  3. Backofen auf 220 Grad (Umluft: 200 Grad) vorheizen. Form fetten. Mürbeteig auf bemehlter Fläche zu einem Kreis, etwas größer als die Form, ausrollen. Teig in die Form legen, den Rand etwas begradigen.

  4. Raspel ausdrücken. Creme fraiche mit Eiern verrühren, salzen, pfeffern. Mit Käse, Zucchiniraspeln und Bohnen-Mix (Thymianzweige vorher entfernen) mischen. Masse auf den Teig geben. Zucchinischeiben mit restlichem ÖL (1 EL), Salz und Pfeffer mischen, einrollen, auf die Käsemasse setzen. Quiche im Ofen ca. 30 Minuten backen.

  5. Quiche aus dem Ofen nehmen, mindestens 10 Minuten ruhen lassen.

Bandnudeln mit Zucchini in Safransauce

Bandnudeln mit Zucchini in Safransauce

Gericht Hauptspeise
Keyword Bandnudeln, Pasta, Zucchini
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 500 g Bandnudeln
  • 700 g Zucchini
  • 2 Zwiebeln
  • 250 ml Sahne süß
  • 1 TL Safranfäden
  • 60 g Butter
  • 6 EL Parmesan gerieben

Anleitungen

  1. Die Zwiebeln würfeln und in Butter glasig dünsten. Die zerkleinerte Zucchini (je nach Größe ganze oder halbe Scheibedazugeben, weich dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Sahne dazugießen, Safran einstreuen und auf die Hälfte einkochen lassen.
  3. Die ‚al dente‘ gekochten Bandnudeln der Sauce wenden, den geriebenen Käse einstreuen und servieren.

Rezept-Anmerkungen

Quelle: https://www.chefkoch.de/rezepte/423651133188225/Bandnudeln-mit-Zucchini-in-Safransauce.html

Gnocchi mit Tomaten und Blattspinat

Gnocchi mit Tomaten und Blattspinat

Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Keyword Gnocchi, Spinat, Tomate
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 350 g Gnocchi frisch
  • 150 g Blattspinat TK
  • 2 Tomaten groß
  • 1 Zwiebel klein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/4 TL Brühe gekörnt
  • 4 EL Sahne
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Öl neutral

Anleitungen

  1. Die Gnocchi nur ganz kurz in kochendes Salzwasser geben. Sofort herausholen, kurz kalt abbrausen und gut abtropfen lassen, beiseite stellen.
  2. Den aufgetauten Blattspinat gut ausdrücken und etwas kleiner schneiden. Die Tomaten häuten, den harten Strunk entfernen. Die Tomaten in kleine Stücke schneiden, dabei das Tomatenwasser auffangen. Die Zwiebel fein würfeln und den Knoblauch fein hacken.
  3. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Gnocchi rundherum leicht anbraten. Die Zwiebelwürfel und den Knoblauch hinzugeben und kurz mitdünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Tomatenmark zugeben und unter Rühren ca. 1 Minute anbraten.
  4. Mit den Tomatenstücken und dem Tomatenwasser ablöschen, gekörnte Brühe hinzufügen. Mit Zucker abschmecken und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Falls zu viel Flüssigkeit verkocht, hin und wieder mit wenig Wasser auffüllen. Die Tomatenstücke sollten anfangen zu „schmelzen“.
  5. Den Blattspinat hinzugeben und nur kurz erwärmen. Mit Sahne, Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.