Apfelmus-Kuchen

Apfelmus-Kuchen

Gericht Kuchen
Vorbereitungszeit 50 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 4 Stunden 50 Minuten

Zutaten

Für den Teig

  • 125 g Butter kalt
  • 250 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 1 Ei
  • Salz

Für den Belag

  • 1 kg Äpfel säuerlich, z.B. Boskop
  • 1 Stück Ingwer Haselnussgroß
  • 2 Gewürznelken
  • 2 Zitronenscheiben Bio
  • 70 g Zucker
  • 500 ml Weißwein halbtrocken
  • 2 Packungen Sahnepuddingpulver für je 500Milch
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Packung Sahnesteif
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 - 2 EL Kakaopulver

Anleitungen

  1. Alle Teigzutaten zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  2. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel würfeln. Den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Beides mit Nelken, Zitronenscheiben und Zucker in 400 ml Wein aufkochen. Fünf Minuten köcheln lassen, vom Herd ziehen. Ingwer, Nelken und Zitronenscheiben entfernen.
  3. Puddingpulver mit den übrigen 100 ml Weißwein glatt rühren, zum Apfel-Mix geben. Aufkochen, vom Herd nehmen. Den Backofen auf 150 °Celsius (Umluft: 130 °Celsius) vorheizen.
  4. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, in die mit Backpapier ausgelegte Springform geben, einen Rand hochziehen. Die Apfelmasse einfüllen und im Ofen ca. 60 Minuten backen. Den Kuchen auskühlen lassen und mindestens drei Stunden kalt stellen.
  5. Zum Servieren die Sahne mit Sahnesteif und Puderzucker steif schlagen. Auf den Kuchen streichen. Den Kuchen mit Kakaopulver bestäuben und nach Belieben mit in Zitronensaft marinierten Apfelscheiben garnieren.