Weiberpasta

Weiberpasta

 

Weiberpasta

Gericht Vegetarisch
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 300 g Brokkoli
  • 100 g Blattspinat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Pasta kurz
  • 3 EL Olivenöl
  • 100 g Erbsen aus dem TK-Regal
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Sahne
  • 1 Bio-Zitrone
  • 4 Stängel Basilikum
  • 40 g Butter

Anleitungen

  1. Brokkoli putzen und in feine Röschen schneiden. Blattspinat putzen, waschen, trocken schleudern und grob durchhacken. Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. Pasta nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und den Brokkoli darin 3 Minuten braten. Danach die Erbsen und den Spinat dazugeben, Spinatblätter zusammenfallen lassen.
  3. Gemüsebrühe und Sahne zugeben, aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwei Minuten ohne Deckel kochen. Die Nudeln abgießen, abtropfen und heiß unter die Nudelsauce mischen. Nochmals 1 bis 2 Minuten ohne Deckel kochen.
  4. Zitronenschale fein abreiben, 6 Basilikumblätter fein schneiden und mit der Butter unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft würzen und mit dem übrigen Basilikum bestreut servieren.