Rote-Beete-Schokokuchen

 

Rote-Bete-Schokokuchen


Gericht Kuchen
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 1 Springform (28 cm)

Zutaten

Für den Schokoteig

  • 300 g Rote Bete vorgekocht vakuumiert
  • 150 g Butter
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 3 Eier Größe M
  • 150 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver gestrichen
  • 2 EL Kakaopulver ungesüßt

Für die Käsekuchenmasse

  • 2 Eier Größe M
  • 100 g Zucker
  • 50 ml Orangensaft
  • 1 - 2 EL Speisestärke
  • 400 g Doppelrahm-Frischkäse
  • Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 180° Celsius (Umluft 160° Celsius) vorheizen. Rote Beete grob würfeln, dann pürieren. Butter und Schokolade zusammen zerlassen. Eier 5 bis 8 Minuten mit Zucker schaumig aufschlagen. Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen, unterheben. Schokobutter und Rote Bete-Püree in die Masse rühren. 5 EL Teig beiseitestellen, restlichen Teig in die mit Backpapier ausgelegte Springform geben.

  2. Eier trennen. Eigelbe mit 50 g Zucker schaumig rühren. Orangensaft, Speisestärke und Frischkäse einrühren. Eiweiß steif schlagen, restlichen Zucker (50 g) einrieseln lassen. Eischnee unter die Frischkäsemasse heben.

  3. Käsemasse auf den Schokoteig geben. Übrigen dunklen Teig darauf verteilen, mit einer Gabel marmorieren. Kuchen im Ofen 60 Minuten backen, evtl. die letzten 15 Minuten mit Alufolie abdecken. Abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäubt servieren.