Rote Zwiebelrahmsuppe

Rote Zwiebelrahmsuppe


Gericht Suppe
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Zwiebeln rot
  • 150 ml Apfelsaft
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 l Gemüsebrühe instant
  • 4 Scheiben Bauernbrot ohne Kruste
  • 6 Zweige Majoran ersatzweise 1 TL getrockneter Majoran
  • 150 g Creme fraiche
  • 5 EL Öl

Anleitungen

  1. Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebelstreifen in 2 EL Öl bei mittlerer Hitze zugedeckt in 5 Minuten weich dünsten, dabei leicht salzen. 2 - 3 EL herausnehmen und beseitestellen. Den Rest mit der Hälfte des Apfelsaftes ablöschen und diesen ganz einkochen lassen. Den Vorgang mit übrigem Apfelsaft wiederholen.
  2. Das Tomatenmark einrühren und kurz anrösten. Gemüsebrühe dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Inzwischen das Brot würfeln. Majoranblättchen abzupfen. Das übrige Öl (3 EL) in einer Pfanne erhitzen, die Brotwürfel in ca. 3 Minuten goldbraun rösten. Zum Schluss den Majoran und die übrigen Zwiebeln hinzufügen und kurz miterhitzen.
  4. Creme fraiche in die Suppe rühren und diese mit dem Mixstab fein pürieren. Aufkochen, mit Salz, Pfeffer abschmecken und in Tellern oder Schalen anrichten. Die Suppe mit den Croutons und Zwiebeln garniert servieren.