Kirsch-Mandel-Kuchen

Kirsch-Mandel-Kuchen


Gericht Kuchen
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 1 Backblech

Zutaten

Für den Teig

  • 500 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 250 ml Milch lauwarm
  • 2 Eier
  • 50 g Butter

Für den Belag

  • 600 g Sauerkirschen ersatzweise Schattenmorellen aus dem Glas
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 150 g Mandelblättchen

Anleitungen

  1. Für den Teig das Mehl, den Zucker und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und in das Mehl eine Mulde drücken. Die Hefe zerbröckeln, in 50 ml Milch anrühren und in die Mulde gießen. Alles zugedeckt ca. 20 Minuten ruhen lassen. Dann die Eier, die Butter und die übrige Milch hinzufügen, zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  2. Inzwischen die Kirschen verlesen, waschen und entsteinen. Den Teig nochmal durchkneten und auf einem mit Backpapier belegten Blech ausrollen. Den Teig nochmals 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180° Celsius (Umluft: 160° Celsius) vorheizen.
  3. Mit einem Kochlöffel in gleichmäßigem Abstand Vertiefungen in den Teig drücken. Butter in Flöckchen in die Mulde geben. Den Teig mit den Kirschen belegen und diese leicht eindrücken. Den Zucker mit den Mandelblättchen vermischen und auf die Kirschen streuen. Den Kuchen im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen.