Ziegenkäsetarte mit Feigen

Ziegenkäsetarte mit Feigen


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Portionen 1 Springform (20 cm)

Zutaten

Für den Krümelboden

  • 100 g Butterkekse
  • 50 g Butter

Für den Belag

  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Zucker
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 150 g Magerquark
  • 1 Päckchen Sahnepuddingpulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Bio-Zitronenschale abgerieben
  • 1-2 TL Zitronensaft frisch gepresst
  • 2-3 Feigen reif
  • 1 EL Johannisbeergelee

Anleitungen

  1. Für den Krümelboden die Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz fein zerkrümeln. Die Butter zerlassen, mit den Kekskrümeln mischen. Die Form mit Backpapier auslegen, den Krümelteig hineingeben, andrücken und einen kleinen Rand bilden. 30 Min. kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 150° Celsius vorheizen. Für die Füllung die Eier trennen. Eiweiße mit Salz zu steifem Eischnee schlagen. Die Eigelbe und Zucker cremig rühren. Ziegenfrischkäse, Quark, Puddingpulver, Backpulver, Zitronenschale und -saft gut unterrühren. Den Eischnee unterheben.
  3. Die Füllung auf dem Boden verstreichen und den Kuchen im Ofen (unten) 60- 70 Min. backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Die Feigen in dünne Scheiben schneiden und auf den erkalteten Kuchen legen. Gelee glatt rühren und die Feigen damit bestreichen.