Risotto „Gärtnerin“

Risotto Gärtnerin

Risotto "Gärtnerin"


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 250 g TK-Erbsen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Möhren
  • 150 g Champignons
  • 2-3 Lauchzwiebeln
  • 1 l Gemüsebrühe instant
  • 3 EL Olivenöl
  • 300 g Risotto-Reis
  • 250 ml Weißwein trocken
  • 1 Bund Petersilie

Anleitungen

  1. Die Erbsen antauen lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Möhren schälen und die Pilze putzen. Beides in Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe teilen. Die Brühe erhitzen.
  2. Das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel, den Risotto-Reis und Möhrenscheiben darin andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen, mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Ein Drittel der Brühe hinzugeben, die Hitze reduzieren die Gemüse-Reis-Mischung ab und zu umrühren. Restliche Gemüsebrühe nach und nach zugießen. Nach 10 Minuten Garzeit die Erbsen, Lauchzwiebeln und Pilze zugeben. Wenn die Brühe aufgebraucht ist, das Risotto noch ca. 5 Minuten ruhen lassen.
  3. Inzwischen Petersilienblättchen abzupfen, einige zum Anrichten bei Seite legen. Den Rest hacken und unterheben. Das Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten. Petersilie darüber streuen.