Überbackener Rosenkohl mit Kartoffelkruste

Überbackener Rosenkohl mit Kartoffelkruste

 

Überbackener Rosenkohl mit Kartoffelkruste


Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1 kg Rosenkohl
  • 1/8 l Schlagsahne
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 750 g Kartoffeln
  • Haselnuss-Blättchen
  • Majoran

Anleitungen

  1. Den Rosenkohl putzen und die Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden.
  2. Das Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Den Rosenkohl zufügen und kurz mitdünsten. Die Brühe zugießen und aufkochen. Zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten.
  3. Die Kartoffeln schälen und grob raspeln. Den Rosenkohl mit der Brühe in eine gefettete Form füllen. Die Kartoffelraspel gleichmäßig darüber verteilen. Die Sahne darüber gießen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 200° Celsius (Umluft 180° Celsius) ca. 40-45 Minuten backen. Nach Belieben mit Haselnussblättchen und Majoran garnieren.