Kokos-Kirsch-Kuchen

Kokos-Kirsch-Kuchen

Kokos-Kirsch-Kuchen


Gericht Kuchen
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 24 Stücke

Zutaten

  • 750 ml Milch
  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 200 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 1 Ei Größe M
  • 100 g Schlagsahne
  • 200 g Kokos-Chips
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver für 500 ml Milch
  • 50 g Kokossirup
  • 1 Glas Schattenmorellen Abtropfgewicht 370 g

Anleitungen

  1. 250 ml Milch leicht erwärmen. Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit 3-4 EL der lauwarmen Milch sowie ca. 10 g Zucker verrühren. Den Vorteig mit etwas Mehl bestäuben und an einem warmen Ort zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.
  2. Die Hälfte der Butter schmelzen. Die restliche warme Milch (200 ml) dazugeben, mit 90 g Zucker und dem Ei zu dem Vorteig geben. Alles verkneten. Den Teig an einem warmen Ort weitere 30 Minuten ruhen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  3. Inzwischen für den Belag die Sahne mit 100 g Butter und 100 g Zucker aufkochen. Die Mischung zwei Minuten lang köcheln lassen. Die Kokos-Chips einrühren. Das Puddingpulver nach Packungsangabe mit der restlichen Milch (500 ml) anrühren, mit dem Kokossirup mischen. Die Kirschen abtropfen lassen.
  4. Den Hefeteig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen. Die Puddingmasse daraufstreichen, Kirschen und die Kokos-Sahne-Butter darauf verteilen. Den Kuchen im Backofen bei 180° Celsius für ca. 30 Minuten backen.