Rhabarber-Kuchen

Rhabarber-Kuchen


Gericht Kuchen
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 1 Obstkuchenblech

Zutaten

Für den Teig

  • 4 Eier
  • 250 g Zucker
  • 200 ml Öl
  • 200 ml Orangensaft
  • 300 g Mehl
  • 3 EL Kakaopulver
  • 1 Päckchen Backpulver

Für den Belag

  • 800 g Rhabarber
  • 450 g Saure Sahne
  • 4 Eier
  • 75 g Zucker

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 200° Celsius vorheizen. Den Rhabarber für den Belag putzen, schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Die Eier mit dem Zucker dickcremig schlagen. Öl und Orangenlimonade zugeben. Das Mehl mit Kakao und Backpulver mischen und rasch unterrühren.
  3. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Obstkuchenblech streichen und im Ofen (unten, Umluft 180° Celsius) 15 Minuten vorbacken.
  4. Inzwischen für den Belag die saure Sahne mit den Eiern und dem Zucker gut verrühren. Die Rhabarberstücke unterheben. Den Rhabarberguss auf dem vorgebackenen Boden verteilen. Den Kuchen weitere 15 bis 20 Minuten backen.