Bunte Gemüsesuppe mit Buchstabennudeln

Bunte Gemüsesuppe mit Buchstabennudeln


Gericht Suppe, Vegetarisch
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 6 Kinderportionen

Zutaten

  • 120 g Buchstabennudeln
  • 200 g Möhren
  • 250 g Knollensellerie
  • 200 g Lauch
  • 250 g Chinakohl
  • 200 g Paprika grün
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Bund Petersilie
  • 1,5 l Gemüsebrühe

Anleitungen

  1. Die Nudeln nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser knapp bissfest kochen.
  2. Inzwischen Möhren und Sellerie schälen und in 5mm große Würfel schneiden. Den Lauch putzen, waschen, längs halbieren und in feine Ringe schneiden. Den Chinakohl ebenfalls putzen, waschen, in einem Sieb abtropfen lassen und in schmale Streifen schneiden.
  3. Die Paprikaschote halbieren, die kleinen Samenkerne und die weiße Innenhaut entfernen. Die Paprikahälften waschen und ebenfalls in schmale Streifen schneiden.
  4. Die Nudeln in einem Sieb abgießen, unter fließendem Wasser kalt spülen und gut abtropfen lassen.
  5. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Möhren- und Selleriewürfel darin 1 Minute andünsten.
  6. Paprika- und Chinakohlstreifen zum Gemüse in den Topf geben und ebenfalls kurz andünsten. Salzen, pfeffern , die Gemüsebrühe hinzugeben und alles 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.
  7. Zuletzt die Lauchringe dazugeben und weitere 4 Minuten garen. Inzwischen die Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Nudeln zur Suppe zugeben und kurz erhitzen. Die Suppe in eine Terrine geben, mit Petersilie bestreuen und servieren.

Italienische Gemüsesuppe

Italienische Gemüsesuppe

 

Italienische Gemüsesuppe


Gericht Suppe
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 200 g Nudeln klein, z.B. Ditali
  • 1 Zwiebel
  • 4 Stangen Staudensellerie
  • 3 Möhren
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 l Fleischbrühe
  • 3 Zucchini klein
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Parmesan frisch gerieben

Anleitungen

  1. Nudeln nach Packungsangabe in reichlich kochendem Salzwasser al dente kochen, abgießen, abtropfen lassen und auf 4 tiefe Teller verteilen.
  2. Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Sellerie und Möhren waschen, putzen bzw. schälen und in Scheiben schneiden. Öl erhitzen, Zwiebel darin glasig werden lassen. Sellerie, Möhren und Tomatenmark dazugeben. 2 Minuten schmoren lassen. Die Brühe angießen und 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Zucchini waschen, längs halbieren, in Scheiben schneiden und zugeben. Knoblauch schälen und dazupressen. Die Suppe 10 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Suppe auf die Nudeln in den Tellern schöpfen und mit Parmesan bestreut servieren.

Cremige Tomatensuppe mit frittiertem Basilikum

Cremige Tomatensuppe mit frittiertem Basilikum


Gericht Suppe, Vegetarisch
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 480 kcal

Zutaten

  • 1 Zwiebel klein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Bund Suppengrün
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Dose Tomatenmark 140 g
  • 1 Dose Tomaten 400 g, geschält
  • 3 Stiele Basilikum und etwas zum Garnieren
  • 1 Lorbeerblatt
  • 200 g Sahne
  • 100 ml Pflanzenöl

Anleitungen

  1. Zwiebel und Knoblauch abziehen, beide klein schneiden. Suppengemüse putzen, falls nötig schälen. Gemüse, Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anbraten. Tomatenmark und Dosentomaten, Basilikum und Lorbeer, Sahne und 500 ml Wasser dazugeben. Alles etwa 20 Minuten kochen lassen.
  2. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, Basilikum und Lorbeer herausnehmen, Suppe pürieren und nach Belieben durch ein Sieb passieren. Suppe erneut aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  3. Pflanzenöl in einem kleinen Topf erhitzen, einige Basilikumblättchen darin kurz frittieren. Frittiertes Basilikum herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Salz würzen. Suppe in Gläser oder Tassen füllen und mit Basilikum garniert servieren.

Fruchtige Kürbissuppe

 

Fruchtige Kürbissuppe


Gericht Hauptspeise, Suppe, Vegetarisch
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 700 g Hokkaido-Kürbis
  • 200 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 15 g Ingwer
  • 2 EL Öl
  • 350 g Apfelkompott
  • 800 ml Gemüsebrühe

Anleitungen

  1. Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleich in grobe Stücke schneiden. Kartoffeln, Zwiebeln und Ingwer schälen und klein schneiden.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen, Kürbis, Kartoffeln, Zwiebel und Ingwer 3 Minuten andünsten. Brühe dazugießen und 20 Minuten kochen.
  3. Das Gemüse pürieren, Apfelkompott unterrühren und alles mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Indische Kokos-Tomaten-Suppe

 

Indische Kokos-Tomaten-Suppe


Gericht Suppe
Länder & Regionen Indisch
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Portionen 2 Portionen
Kalorien 400 kcal

Zutaten

  • 1 Dose Tomate geschält, 240 g Abtropfgewicht
  • 1 Dose Kokosmilch 400 ml
  • 1 Stück Ingwer frisch, ca. 2 cm
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Currypaste rot
  • 1 TL Gemüsebrühe gekörnt
  • 1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • Sambal oelek
  • 2 EL Limettensaft
  • Zucker

Anleitungen

  1. Die Tomaten aus der Dose in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Kokosmilchdose öffnen.
  2. Den Ingwer mit dem Sparschäler schälen und mit einem Messer feinhacken.
  3. Das Öl in einem hohen Topf erhitzen, den Ingwer und die Currypaste darin bei schwacher Hitze 1 bis 2 Minuten unter Rühren anbraten. Die Kokosmilch und die Tomaten hinzugeben und alles mit dem Pürierstab fein pürieren.
  4. Die gekörnte Gemüsebrühe und den Kreuzkümmel zur Suppe geben. Einmal aufkochen und bei schwacher Hitze 5 bis 6 Minuten leise kochen lassen.
  5. Mit Sambal oelek, Limettensaft, Salz und Zucker abschmecken.

Rote Zwiebelrahmsuppe

Rote Zwiebelrahmsuppe


Gericht Suppe
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Zwiebeln rot
  • 150 ml Apfelsaft
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 l Gemüsebrühe instant
  • 4 Scheiben Bauernbrot ohne Kruste
  • 6 Zweige Majoran ersatzweise 1 TL getrockneter Majoran
  • 150 g Creme fraiche
  • 5 EL Öl

Anleitungen

  1. Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebelstreifen in 2 EL Öl bei mittlerer Hitze zugedeckt in 5 Minuten weich dünsten, dabei leicht salzen. 2 - 3 EL herausnehmen und beseitestellen. Den Rest mit der Hälfte des Apfelsaftes ablöschen und diesen ganz einkochen lassen. Den Vorgang mit übrigem Apfelsaft wiederholen.
  2. Das Tomatenmark einrühren und kurz anrösten. Gemüsebrühe dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Inzwischen das Brot würfeln. Majoranblättchen abzupfen. Das übrige Öl (3 EL) in einer Pfanne erhitzen, die Brotwürfel in ca. 3 Minuten goldbraun rösten. Zum Schluss den Majoran und die übrigen Zwiebeln hinzufügen und kurz miterhitzen.
  4. Creme fraiche in die Suppe rühren und diese mit dem Mixstab fein pürieren. Aufkochen, mit Salz, Pfeffer abschmecken und in Tellern oder Schalen anrichten. Die Suppe mit den Croutons und Zwiebeln garniert servieren.

Maronen-Kartoffel-Süppchen

Maronen-Kartoffel-Süppchen


Vorbereitungszeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 400 g Kartoffeln
  • 1 Schalotte
  • 200 g Maronen vorgekocht
  • 1 EL Rapsöl
  • 200 ml Sahne
  • 50 ml Weißwein oder Traubensaft
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Weintrauben kernlos
  • 80 g Parmesan
  • Muskatnuß gerieben

Anleitungen

  1. Kartoffeln und Schalotten schälen und mit Maronen in Stücke schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Gemüse darin andünsten, mit Weißwein ablöschen und mit der Brühe auffüllen.
  2. Das Gemüse bei mittlerer Hitze weich kochen. Parmesan reiben und in acht kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Bei 180 °C etwa 10 Minuten backen bis die zerlaufenen Käsehäufchen goldgelb sind. Danach abkühlen lassen. Trauben waschen und halbieren.
  3. Die Suppe mit der Sahne pürieren und mit den Gewürzen abschmecken. Die Suppe mit den Trauben und den Parmesantalern servieren.

Spinatcremesuppe

Spinatcremesuppe

Gericht Suppe, Vegetarisch
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 1/2 Packung TK-Spinat 225 g
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Kartoffel ca. 100 g, mehlig kochend
  • 1 EL Öl
  • 2 EL Kräuter-Crème fraîche
  • 1 TL Gemüsebrühe gekörnt
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  1. Den Spinat aus dem Tiefkühlfach nehmen, auf einen Teller geben und antauen lassen.
  2. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und zusammen im Blitzhacker oder mit einem Messer fein hacken. Die Kartoffel schälen und in 1 cm große Würfel schneiden.
  3. Das Öl in einem Topf erhitzen, Schalotte und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 1 Minute glasig anbraten. Die Kartoffelwürfel dazugeben, 400 ml Wasser abmessen und mit der gekörnten Brühe angießen. Zum Kochen bringen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Minuten leise kochen lassen.
  4. Den Spinat und 1 EL Crème fraîche unterrühren, wieder zum Kochen bringen und offen weitere 4 bis 5 Minuten kochen lassen. Mit dem Pürierstab pürieren. Die Suppe mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Auf zwei Suppentassen verteilen und mit der restlichen Crème fraîche garnieren.

Höllische Kürbissuppe

Höllische Kürbissuppe

Gericht Suppe, Vegetarisch
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1 kg Hokkaido
  • 500 ml Brühe
  • 500 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1/2 TL Harissa Gewürzmischung

Anleitungen

  1. Den Kürbis in kleine Stücke schneiden und mit Milch sowie Brühe ca. 15 bis 20 Minuten köcheln lassen. Danach vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  2. Alles mit einem Stabmixer zu einer cremigen Suppe pürieren und nach Geschmack würzen.