Haferflocken-Honig-Muffins

Haferflocken-Honig-Muffins

Haferflocken-Honig-Muffins


Gericht Gebäck, Muffins
Keyword Muffins
Zubereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 25 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten

  • 250 g Weizenmehl
  • 3 TL Backpulver
  • 75 g Puderzucker
  • 3 EL Honig flüssig
  • 2 Eier Größe M
  • 100 ml Speiseöl
  • 75 g Schlagsahne
  • 100 g Haferflocken zart
  • 25 g Haferflocken zart (zur Dekoration)

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 180° Celsius (Umluft 160° Celsius) vorheizen. Mehl, Backpulver, und Puderzucker vermischen. Honig, Eier und Speiseöl dazugeben.
  2. Die Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und die Haferflocken unterheben. Den Teig in 12 Muffinförmchen füllen und glatt streichen. Mit den restlichen Haferflocken bestreuen und für etwa 25 Minuten backen.
  3. Die Muffins aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

Zucchinisalat

 

Zucchinisalat


Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 6 Personen

Zutaten

  • 1 kg Zucchini entkernt
  • 6 EL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 TL Senfkörner
  • 2 Zwiebeln gehackt
  • 1 Bund Dill
  • 6 EL Kräuteressig

Anleitungen

  1. Essig, Salz, Zucker, Pfeffer, Senfkörner und Dill gut miteinander vermengen. Die entkernten Zucchini und die Zwiebeln dazugeben und alles gut miteinander vermengen.
  2. 1 Tag durchziehen lassen und mehrmals umrühren.

Fladenbrotpizza Caprese

Fladenbrotpizza Caprese


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Zubereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 1 Fladenbrot
  • 3 Tomaten in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln in dünne Ringe geschnitten
  • 2 Kugeln Mozzarella grob gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • Olivenöl
  • Kräuter der Provence
  • Basilikum frisch
  • Balsamicocreme

Anleitungen

  1. Das Fladenbrot quer halbieren. Beide Hälften auf Backbleche legen, und mit Olivenöl beträufeln. Mit Knoblauch und Kräutern der Provence bestreuen. Mit den Tomatenscheiben belegen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Frühlingszwiebeln und zuletzt den Mozzarella auf den Broten verteilen und nochmal leicht mit Salz und Pfeffer bestreuen. Wieder mit etwas Olivenöl beträufeln.
  3. Im heißen Backofen bei 200° Celsius ca. 15 - 20 Minuten überbacken, bis der Mozzarella schön zerlaufen ist. Mit Basilikumblättchen bestreuen und etwas Crema di Balsamico darüber träufeln. Die Fladenbrotpizza Caprese in "Tortenstücke" zerteilen und servieren.

Bulgur-Salat

Bulgur-Salat

 

Bulgur-Salat


Gericht Salat, Vegetarisch
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 400 g Bulgur mittel
  • 3 EL Paprikamark scharf
  • 1 Tube Tomatenmark
  • 3 EL Öl neutrales
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 EL Granatapfel-Balsamico oder Zitronensaft
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Petersilie glatt

Anleitungen

  1. Bulgur in eine Schüssel geben und mit etwas kochendem Wasser übergießen. Es darf nicht so flüssig sein eher trockener. Salzen, vermengen und quellen lassen.
  2. Paprikamark und Tomatenmark hinzufügen und am besten mit den Händen gut kneten. Die Öle hinzufügen und weiter kneten. Frühlingszwiebeln und Blattpetersilie waschen und fein hacken und ebenfalls untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Knusper-Cheesecake

Knuspriger Cheescake

 

Knusper-Cheesecake


Gericht Kuchen, Vegetarisch
Zubereitungszeit 20 Minuten
Backen 30 Minuten
Portionen 1 Tarteform, 30 cm Durchmesser

Zutaten

  • 50 g Butter
  • 1 Packung Strudelteig 250 g, oder Filoteig
  • 500 g Erdbeeren
  • 1 Zitrone Saft
  • 265 g Doppelrahm-Frischkäse
  • Vanilleschote Mark
  • 200 g Schmand
  • 2 Eier Größe M
  • 80 g Zucker
  • 2 EL Speisestärke
  • Puderzucker

Anleitungen

  1. Die Butter zerlassen. 1 Filoteigblatt mit etwas Butter bepinseln und in die mit Backpapier ausgelegte oder gefettete Form legen. Rand locker überstehen lassen. Das nächste Blatt mit Butter bepinseln, in die Form legen. So fortfahren, bis alle Blätter verbraucht sind. Teigränder locker eindrehen. Blätter kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 180° Celsius (Umluft: 160° Celsisus) vorheizen. Die Erdbeeren waschen, putzen. Zwei Drittel vierteln, mit 1 EL Zitronensaft vermischen. Die übrigen Erdbeeren pürieren, vom Püree 2 EL unter die Erdbeeren mischen. Für die Käsemasse Frischkäse, Vanillemark, Schmand, Eier, Zucker, Stärke und übrigen Zitronensaft verrühren. Die Creme in die Form gießen. Die Teigränder etwas einschlagen. Übriges Erdbeerpüree darauf verteilen, leicht marmorierend einrühren. Im unteren Backofendrittel 10 Minuten backen. Die Temperatur auf 150° Celsius (Umluft: 130° Celsius) reduzieren, weitere 20 Minuten backen.
  3. Kuchen etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen. Den Rand mit Puderzucker bestäuben. Mit den restlichen Erdbeeren garnieren.

Bärlauch-Feta-Kringel

Bärlauch-Feta-Kringel

Bärlauch-Feta-Kringel


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Keyword Bärlauch, Feta, Tomate
Zubereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Portionen 8 Stück

Zutaten

  • 200 g Feta
  • 100 g Tomaten getrocknet, in Öl eingelegt
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Bärlauch
  • 1-2 TL Butter
  • 200 g Tomaten passiert
  • 1 Pck. Blätterteig 270 g, aus dem Kühlregal
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch

Anleitungen

  1. Den Feta in kleine Würfel schneiden. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und fein hacken. Beides in eine Schüssel geben.
  2. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Bärlauch waschen, trocken tupfen, Stiele entfernen und die Blätter fein hacken. Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Bärlauch darin andünsten, dann zum Tomaten-Feta-Mix geben und alles vorsichtig mischen.
  3. Den Backofen auf 200° Celsius (Umluft: 180° Celsius) vorheizen. Die passierten Tomaten mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  4. Den Blätterteig ausrollen, dünn mit der Tomatensauce bestreichen. Feta-Mix darauf verteilen. Den Teig der Länge nach locker zu einer Rolle einwickeln. Die Rolle quer in 3 bis 4 cm dicke Scheiben schneiden. Kringel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.
  5. Eigelb und Milch verrühren und die Kringel damit bestreichen. Kringel im Ofen circa 20 Minuten backen.

Couscous-Salat

Couscous-Salat

Couscous-Salat


Gericht Salat, Vegetarisch
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 250 g Couscous
  • 250 ml Gemüsebrühe oder Fond
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Paprikaschoten rot und gelb
  • 1 Dose Mais
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 2 EL Reisessig
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Currypaste rot
  • 1 EL Sojasauce
  • Chilipulver
  • Kreuzkümmel
  • Petersilie

Anleitungen

  1. Den Couscous mit dem aufgekochten Fond übergiessen und 10 Minuten ziehen lassen. Die Flüssigkeitszugabe bitte mit der Anweisung des Herstellers abgleichen. Je nach Typ und Hersteller kann eine unterschiedliche Menge nätig sein.
  2. In der Zwischenzeit das Gemüse und die Kräuter waschen und schnippeln. Tomatenmark, Currypaste, Reisessig, Öl und Sojasauce mit dem Couscous vermengen. Gemüse unterheben und mit Salz, Pfeffer, Chilipulver, Kreuzkümmel und etwas Zucker würzen. Etwas glatte Petersilie und Zwiebellauchgrün dazugeben.

Prinzess-Muffins

Prinzess-Muffins

 

Prinzess-Muffins


Gericht Gebäck, Vegetarisch
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten

  • 265 g Aprikosenhälften abgetropft/ aus der Dose
  • 200 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver gestrichen
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Mandeln gehackt
  • 100 ml Buttermilch
  • 50 ml Speiseöl neutral
  • 2 Eier Grösse M

Anleitungen

  1. Den Backofen vorheizen auf etwa 180° Celsius (160° Celsius Umluft). Die Aprikosenhälften in sehr kleine Würfel schneiden.
  2. Für den Teig Mehl mit Backpulver, Zucker, Salz und Mandeln in einer Rührschüssel mit einem Schneebesen verrühren.
  3. Buttermilch, Speiseöl und Eier mit dem Schneebesen verrühren. Dann die flüssigen Zutaten zu der Mehl-Mandel-Mischung in die Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren. Die Aprikosenwürfel unterrühren.
  4. Den Teig in die Mulden einer Muffinform geben und glatt streichen. Die Form auf einem Rost in den Backofen schieben und circa 30 Minuten backen.
  5. Die Muffins circa 5 Minuten in der Form auskühlen lassen.

Rezept-Anmerkungen

Quelle: Dr. Oetker Cupcakes und Muffins von A bis Z (ISBN: 978-3767017122)

Linsen-Mangold-Curry

Linsen-Mangold-Curry

Linsen-Mangold-Curry


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Länder & Regionen Indisch
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 250 g Mangold
  • 250 g Linsen rot
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Sesam
  • 2 EL Butter
  • 400 ml Kokosmilch
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Ingwer 2 bis 3 cm
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Kurkuma

Anleitungen

  1. Den Mangold putzen und waschen. Die Stiele würfeln und die Blätter in Streifen schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen. Zwiebeln würfeln, Knoblauch und Ingwer hacken. Die Linsen in einem Sieb durchspülen und abtropfen lassen.
  2. Die Butter erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin glasig anschwitzen. Sesam, Kreuzkümmel und Kurkuma dazugeben und kurz mitbraten. Linsen, Mangold, Kokosmilch und Brühe dazugeben. Mit Salz würzen und alles etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
  3. Vor dem Servieren das Curry mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Mangold-Lasagne mit Schafskäse

Mangold-Lasagne mit Schafskäse

 

Mangold-Lasagne mit Schafskäse


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Kopf Mangold
  • 12 Lasagneplatten mittelgross
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen fein gewürfelt
  • 1/2 Paprikaschote gelb
  • 200 g Schafskäse
  • 1 EL Pinienkerne
  • 500 ml Tomatenpüree
  • 2 EL Tomatenmark
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 TL Thymian getrocknet
  • 50 g Parmesan gerieben
  • Muskat

Anleitungen

  1. Für die Tomatensosse 3 EL Olivenöl erhitzen, das Tomatenmark darin anbraten und ca. die Hälfte der Knoblauchwürfel dazugeben. Kurz mitbraten und mit den passierten Tomaten aufgiessen. Hitze auf kleinste Stufe stellen und mindestens 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  2. Für die Mangold-Schafskäse-Masse den Mangold waschen und putzen. Zuerst die weissen Stiele in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren und dann die grünen Mangoldblätter dazugeben. Alles weitere 3 Minuten blanchieren, dann abgiessen und mit kaltem Wasser abschrecken. Gut ausdrücken und klein hacken. Schafskäse zerbröseln, Paprikaschote in kleine Würfel schneiden, Pinienkerne anrösten. 3 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln und den restlichen Knoblauch darin anbraten. Dann die Paprikawürfel, den Mangold und den Schafskäse dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Thymian würzen. Pinienkerne dazugeben und alles gut vermengen.
  3. Nun 2 EL Olivenöl in einer Auflaufform verteilen und deren Boden mit Lasagneplatten auslegen. Etwas Tomatensosse darauf verteilen. Nun abwechselnd Lasagneblätter und Mangold-Schafskäse-Masse darauf schichten. Mit Lasagneplatten abschliessen. Auf das Ganze die Tomatensosse grosszügig verteilen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C Umluft ca. 30 Minuten im Rohr lassen. Dann mit dem Parmesan bestreuen und weitere 10 Minuten überbacken.