Cashew-Paprika-Aufstrich

 

Cashew-Paprika-Aufstrich


Gericht Brot
Zubereitungszeit 15 Minuten

Zutaten

  • 160 g Cashewkerne
  • 2 Paprika rot
  • 2 Avocado
  • 2 TL Tomatenmark
  • Thymian frisch

Anleitungen

  1. Die Paprika waschen, halbieren, putzen, die restlichen Kerne unter fließendem Wasser abspülen und mit einem Küchentuch trocknen. Anschließend grob schneiden. Die Avocado halbieren, vom Stein lösen und aus der Schale heben. Die Cashewkerne im Mixer fein mahlen.
  2. Die kleingeschnittene Avocado und die zerkleinerte Paprikaschote dazugeben kurz pürieren. Zum Schluss mit Salz würzen und den gehackten Thymian dazugeben.

Rezept-Anmerkungen

Paprika kann durch zu starkes Aufmixen bitter werden,daher nicht unnötig lange pürieren.

Bruschetta mal anders

Bruschetta mal anders


Gericht Brot
Zubereitungszeit 25 Minuten

Zutaten

  • 75 g Parmaschinken
  • 400 g Champignons
  • 4 Rosmarinzweige
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico
  • 4 Baguettebrötchen
  • 1 Knoblauchzehe

Anleitungen

  1. Den Schinken in Scheiben schneiden. Die Pilze vierteln und mit dem Rosmarin in Öl 5 Minuten braten. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Essig.
  2. Die Brötchen halbieren, rösten und mit Knoblauch einreiben.
  3. Die Pilze mit dem Saft darauf verteilen. Mit Schinken und dem übrigen Rosmarin garnieren.

Kräuterbrötchen

Kräuterbrötchen


Gericht Brot, Vegetarisch
Zubereitungszeit 25 Minuten

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl
  • 500 g Vollkornnmehl
  • 4 TL Backpulver
  • 4 TL Salz
  • 12 EL Öl
  • 700 g Dickmilch
  • 4 EL Basilikum
  • Thymian
  • 3 Eigelb
  • 3 EL Milch
  • Mohn
  • Sesamsamen
  • Sonnenblumenkerne

Anleitungen

  1. Mehl mit Backpulver mischen. Salz, Öl und Dickmilch zufügen. Mit einem Knethaken den Teig so lange kneten, bis er sich leicht vom Schüsselrand löst. Frisches gehacktes Basilikum und Thymian unter den Teig kneten.
  2. Hände mit Öl benetzen und aus dem Teig kleine Kugeln formen. Eigelb mit Milch verrühren und die Kräuterbrötchen damit einpinseln. Mohn, Sesamsamen und Sonnenblumenkerne drüber streuen.
  3. Die Kräuterbrötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen bei 200° Celsius ca. 15-18 Minuten goldgelb backen.

Bruschetta al pomodoro

Bruschetta al pomodoro


Gericht Vorspeise
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 9 Stück

Zutaten

  • 200 g Baguette
  • 3 EL Olivenöl
  • 300 g Fleischtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 9 Oliven schwarz
  • 20 g Pecorino
  • Basilikum

Anleitungen

  1. Baguette in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Brotscheiben im Toaster, unter dem Grill oder im Backofen knusprig toasten. Die heißen Scheiben mit Olivenöl beträufeln. Fleischtomaten in kleine Würfel schneiden und auf den Brotscheiben verteilen. Tomatenwürfel mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz würzen. Knoblauch pellen, sehr fein würfeln und über die Tomaten streuen.
  2. Oliven halbieren oder vierteln und auf den Bruschetta al pomodoro verteilen. Pecorino in dünne Scheiben hobeln und auf die Tomaten legen. Bruschetta mit frischem Basilikum dekorieren.

Party-Zwiebelbrot

Party-Zwiebelbrot


Gericht Brot

Zutaten

Für den Teig

  • 600 g Mehl
  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • 200 g Kräuterschmelzkäse
  • 1 EL Wasser warm
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker

Für den Belag

  • 100 g Butter
  • 1 Tüte Zwiebelsuppe

Anleitungen

  1. Mehl, Hefe, Schmelzkäse, Salz, Wasser und Zucker zum Hefeteig verarbeiten.
  2. Den Teig auf ca. 50 x 30 cm ausrollen.
  3. Butter und Suppe verrühren, aufstreichen und aufrollen.
  4. Bei 200° Celsius ca. 25 Minuten backen.

Vegetarischer Gemüse-Brot-Auflauf

Vegetarischer Gemüse-Brot-Auflauf


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Vorbereitungszeit 35 Minuten
Zubereitungszeit 55 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 1 Auflaufform (30x20 cm)

Zutaten

  • 2 Möhren dick
  • 1 Kohlrabi
  • 2 Pastinaken
  • 1 Stange Lauch
  • 400 g Blumenkohl
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 50 g Butter
  • 3 EL Mehl
  • 150 g Schlagsahne
  • 100 g Hartkäse italienischer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Baguette

Anleitungen

  1. Möhren, Kohlrabi und Pastinaken schälen. Lauch putzen und waschen. Blumenkohl in Röschen teilen. Alles in dicke Scheiben schneiden, die Kohlrabischeiben halbieren. Gemüse in der Brühe in etwa 5 Minuten bissfest garen. Herausheben, in kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Von der Brühe 500 ml abmessen.
  2. Butter in einem Topf zerlassen. Mehl hinzufügen, kurz anschwitzen. Abgemessene Brühe unterrühren, mit Sahne auffüllen. Sauce unter Rühren um ein Drittel einkochen. Käse fein reiben. Zwei Drittel davon in die Sauce rühren, darin schmelzen lassen. Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  3. Backofen auf 200° Celsius (Umluft: 180° Celsius) vorheizen. Baguette in dünne Scheiben schneiden, abwechselnd mit dem Gemüse in die Auflaufform schichten. Sauce darüber verteilen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Brotauflauf auf der untersten Schiene in den vorgeheizten Ofen schieben und darin etwa 35 Minuten gratinieren.

Zupfbrot

Zupfbrot


Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Arbeitszeit 55 Minuten
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 750 g Mehl
  • 450 g Wasser lauwarm
  • 1 Würfel Hefe
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 4 EL Öl
  • 200 g Butter

Anleitungen

  1. Den Hefeteig zubereiten und als Rechteck ausrollen. Mit der zimmerwarmen Kräuterbutter bestreichen.
  2. In ca. 2 cm breite Streifen schneiden, zu einem "W" falten und eng in eine Springform setzen. Bei 190° Celsius ca. 40 Minuten im Ofen backen.

Zwiebelbrot

Zwiebelbrot

Zwiebelbrot


Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 1 Springform, 26 cm

Zutaten

  • 750 g Mehl
  • 1 1/2 TL Salz
  • 5 EL Öl
  • 1/2 TL Zucker
  • 450 ml Wasser lauwarm
  • 1 Päckchen Hefe
  • 125 g Butter weich
  • 1 Tüte Zwiebelsuppe

Anleitungen

  1. Die Hefe im Wasser auflösen. Mehl, Salz, Öl, Zucker und Hefe-Wasser-Gemisch zügig zu einem Teig vermischen und an einem warmen Ort gehen lassen. Den Teig erneut kneten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen. Die Butter mit dem Inhalt der Tüte Zwiebelsuppe vermischen und auf den Teig streichen.
  2. Ca. 6 cm dicke Streifen aus dem Teig schneiden, aufrollen und in die Springform stellen. Den Teig nochmals gehen lassen bis die Lücken geschlossen sind. Bei 200° Celsius ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen.