Haferkekse

Haferkekse

Haferkekse

Gericht Gebäck
Keyword Hafer, Mandeln
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 25 Stück

Zutaten

  • 120 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 90 g Haferflocken
  • 80 g Mandeln gemahlen
  • 80 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Zimt

Anleitungen

  1. Weiche Butter mit Zucker und Ei schaumig rühren, restliche Zutaten separat mischen dann nach und nach zur Buttermischung geben.
  2. Ofen auf 180 Grad vorheizen und Backpapier aufs Blech legen.
  3. Mit einem Löffel etwas Teig abstechen und daraus mit der Hand kleine Kugeln formen und mit weitem Abstand aufs vorbereitete Blech legen. Auf mittlerer Schiene ca. 12 – 14 Min. backen.
  4. Die noch weichen Kekse vom Blech nehmen und auskühlen lassen.

Marzipanplätzchen

Marzipanplätzchen

Marzipanplätzchen


Gericht Gebäck
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 30 Stück

Zutaten

  • 250 g Marzipanrohmasse
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 50 g Mandeln gehackt
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Anleitungen

  1. Die Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker, dem Eiweiß und den Mandeln verkneten. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und dazusieben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  2. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank etwa 30 Minuten ruhen lassen. Den Backofen auf 160 °C (Umluft 140 °C) vorheizen.
  3. Den Marzipanteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zwischen Klarsichtfolie vier Millimeter dick ausrollen und die Plätzchen ausstechen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Ofen etwas 12 bis 15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Brioche

Brioche

 

Brioche


Gericht Gebäck
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 2 Stück

Zutaten

  • 500 g Mehl Typ 550
  • 1 Prise Salz
  • 1 Hefewürfel
  • 100 g Zucker
  • 125 ml Sahne
  • 150 ml Milch lauwarm
  • 1 Ei
  • 60 g Butter kalt

Anleitungen

  1. Das Mehl mit Salz und der Hälfte des Zuckers mischen. Die Hefe in die lauwarme Milch geben und mit dem restlichen Zucker und Sahne verrühren. Stehen lassen, bis sich die Hefe komplett aufgelöst hat. Die Hefemischung zu dem Mehl geben, das Ei hinzufügen und alles kneten. Nach und nach die Butter in kleinen Stückchen hinzugeben und immer weiter kneten, bis sich der Teig zu einer Kugel formt.
  2. Den Teig eine Stunde gehen lassen und dann wie gewünscht formen. Erneut für 30 Minuten ruhen lassen.
  3. Den Backofen auf 200° Celsius (Umluft 180° Celsius) vorheizen und die Brioche für 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Rezept-Anmerkungen

Quelle: http://zuckerzicken.de/?p=1457

Minzplätzchen

Minzplätzchen

Minzplätzchen


Gericht Gebäck, Vegetarisch
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 45 Stück

Zutaten

  • 50 g After-Eight-Täfelchen
  • 125 g Butter weich
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 100 g Kuvertüre weiß

Anleitungen

  1. Die After-Eight-Täfelchen würfeln, zusammen mit der Butter, dem Puderzucker und Salz in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken eines Handrührgeräts verrühren. Das Ei hinzugeben und unterrühren.
  2. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und zum Teig geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und etwa 2 Stunden kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 160° Celsius (Umluft: 140° Celsius) vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit Förmchen Plätzchen ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Fruchtige Blätterteig-Schnecken

 

Fruchtige Blätterteig-Schnecken


Gericht Gebäck, Vegetarisch
Zubereitungszeit 30 Minuten

Zutaten

  • 8-10 Pflaumen
  • 1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal, ca. 275 g
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 50 g Butter
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 50 g Puderzucker

Anleitungen

  1. Die Pflaumen waschen und halbieren, die Kerne entfernen. Die Pflaumenhälften mit einem sehr scharfen Messer in 2 bis 3 mm dünne Scheiben schneiden. Backofen auf 200° C (Umluft 180° C) vorheizen. Backblech mit Papier belegen. 

  2. Den fertig ausgerollten Blätterteig mit einem Teigrädchen oder scharfen Messer in 10 bis 12 ca. 2 cm breite und 20 cm lange Streifen schneiden. Die Pflaumenscheiben der Länge nach nebeneinander leicht überlappend auf die Blätterteigstreifen legen und mit dem Vanillezucker bestreuen.

  3. Das Eigelb leicht verquirlen. Die Enden der belegten Blätterteigstreifen mit dem verquirlten Eigelb einpinseln. Die Teigstreifen vorsichtig aufrollen, die Teigenden gut andrücken. Die fertigen Pflaumen-Blätterteig-Schnecken jeweils auf das Backblech setzen.

  4. Die Butter bei kleiner bis mittlerer Hitze in einem Topf schmelzen. Das Zimtpulver und den Puderzucker dazugeben und unterrühren.

  5. Die Blätterteig-Schnecken mit der süßen Zimt-Butter einpinseln und im heißen Ofen (Mitte) in 18 bis 20 Minuten goldbraun backen.

  6. Die Blätterteig-Schnecken aus dem Ofen nehmen und noch heiß servieren oder auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen.

Lübecker Marzipan-Makronen

Lübecker Marzipan-Makronen


Gericht Gebäck
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Portionen 50 Stück

Zutaten

  • 250 g Marzipan-Rohmasse
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 3 Eiweiß Größe M
  • 150 g Puderzucker
  • 100 g Kokosraspel
  • 2 Pck. Belegkirschen

Anleitungen

  1. Das Marzipan grob reiben. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Das Eiweiß steif schlagen, dabei 75 g Puderzucker und das Marzipan nach und nach dazugeben und unterrühren. Restlichen Puderzucker, Kokosrapsel und Zitronenschale unterheben.
  2. Den Backofen auf 160° Celsius (Umluft: 140° C) vorheizen. Die Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech walnussgroße Kugeln spritzen. Belegkirschen halbieren und je 1 Hälfte leicht in die Makronenmasse drücken.
  3. Makronen im Ofen circa 15 Minuten backen. Die Plätzchen herausnehmen und auskühlen lassen.

Süße Quarkbrötchen

Süße Quarkbrötchen

 

Süße Quarkbrötchen


Gericht Gebäck
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 10 Stück

Zutaten

  • 250 g Quark , Magerstufe
  • 2 Eier
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 EL Kondensmilch

Anleitungen

  1. Quark, Eier, 50 g Zucker, Vanillinzucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Mehl und Backpulver mischen. Erst mit den Schneebesen unter die Quarkmasse rühren, dann mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Mit 2 Esslöffeln 9-12 Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
  2. Im heißen Backofen bei 180°C ca. 15-20 Minuten backen. Brötchen ca. 3 Minuten vor Ende der Backzeit mit Kondensmilch bestreichen und mit dem Rest Zucker bestreuen. Brötchen herausnehmen, auskühlen lassen.

Konfetti-Cookies

Konfetti Cookies

 

Konfetti-Cookies


Gericht Gebäck
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 15 Stück

Zutaten

  • 260 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 125 g Butter weich
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Ei
  • 70 g Streusel bunt

Anleitungen

  1. Das Mehl und das Backpulver in einer Schale vermengen. In einer anderen Schale Butter, Zucker sowie Vanillezucker schaumig aufschlagen. Das Mark der Vanilleschote auskratzen und zu der Butter-Zuckermischung geben. Das Ei dazugeben und so lange mixen, bis sich alles miteinander verbunden hat.
  2. Die Mehl-Backpulver-Mischung langsam hinzugeben und weiter rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Die Hälfte der Streusel zum Teig geben und einarbeiten. Den Teig nun für ca. eine Stunde kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 180° Celsius (Umluft) vorheizen. Für jeden Cookie etwa einen EL Teig zu einer Kugel formen und vorsichtig in die restlichen Streusel dippen, so dass sie leicht bedeckt ist. Die Kugel vorsichtig platt drücken und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Cookies für 10-12 Minuten in den Ofen schieben. Anschließend auf einem Gitter abkühlen lassen.

Rezept-Anmerkungen

Quelle: http://tiny-spoon.com/konfetti-cookie/

Schweizer Schokoberge

Schweizer Schokoberge

Schweizer Schokoberge


Gericht Gebäck
Zubereitungszeit 2 Stunden
Portionen 45 Stück

Zutaten

  • 125 g Mehl
  • 1 Eigelb Größe M
  • 60 g Zucker
  • 1 Pck. Vanilin-Zucker
  • 70 g Butter
  • 200 g Toblerone
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 200 g Vollmilch-Kuvertüre
  • 250 g Mandeln gehackt
  • 3 EL Rote-Johannisbeeren-Gelee
  • 2 EL Puderzucker

Anleitungen

  1. Mehl, Eigelb, 30 g Zucker, Vanilin-Zucker und Butter in Flocken zügig zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und ca. 40 Kreise (Durchmesser ca. 3 cm) ausstechen. Kreise auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 175° Celsius (Umluft: 150° Celsius) 12 bis 15 Minuten backen. Plätzchen herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
  3. Schokolade, 50 g Zartbitter-Kuvertüre und 50 g Vollmilch-Kuvertüre hacken, über einem warmen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Mandeln und 30 g Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken. Mandeln unter die Schokomasse heben. Masse abkühlen lassen, bis sie wieder etwas fester geworden ist.
  4. Johannisbeer-Gelee erwärmen. Plätzchen damit bestreichen. Auf jedes Plätzchen mit einem Teelöffel etwas Schokomasse geben, kalt stellen. Je 150 g Zartbitter-Kuvertüre und Vollmilch-Kuvertüre zusammen schmelzen, Schokoberge damit überziehen. Trocknen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Studenten-Florentiner

Studenten-Florentiner

Studenten-Florentiner

Gericht Gebäck
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 40 Stück

Zutaten

Für den Teig

  • 220 g Mehl
  • 1 TL Backpulver gestrichen
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 EL Milch
  • 100 g Butter

Für den Belag

  • 40 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 1/2 EL Honig
  • 4 EL Sahne
  • 300 g Nüsse gemischt (Studentenfutter)

Anleitungen

  1. Aus den Zutaten einen geschmeidigen Knetteig zubereiten, eventuell nochmal kaltstellen. Dünn ausrollen und runde Plätzchen mit einem Durchmesser von ca. 4 bis 5 cm ausstechen. Die Plätzchen auf ein Backblech mit Backpapier legen. Den Ofen auf 175° Celsius vorheizen. Die Plätzchen ca. 7 Min. hellgelb vorbacken und auf dem Blech liegen lassen.
  2. Während des Vorbackens die Karamellmasse zubereiten. Butter, Zucker, Vanillezucker und Honig in einer Pfanne bei großer Hitze hellbraun karamellisieren, mit einem Kochlöffel oft umrühren. Vom Herd nehmen, 3 EL Sahne einrühren bis der Zucker gelöst ist, dann das Studentenfutter zufügen. Zurück aufs Feuer und das Studentenfutter untermischen, bis alles erhitzt und mit dem flüssigen Karamell überzogen ist.
  3. Die Nussmasse mit zwei Teelöffeln auf die Plätzchen verteilen, wenn sie zu zäh wird, wieder aufwärmen. Die belegten Plätzchen erneut ca. 7 Min. bei 175° Celsius backen. Nach dem vollständigen Abkühlen in einer dicht schließenden Dose aufbewahren.

Rezept-Anmerkungen

Quelle : http://www.chefkoch.de/rezepte/159491069756721/Studenten-
Florentiner.html