Spitzkohl-Curry

Spitzkohl-Curry

Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 55 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 1 Spitzkohl ca. 600 g
  • 3 Kartoffeln mittelgroß
  • 3 Möhren
  • 1 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer ca. 2 cm
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Curry
  • Kreuzkümmel
  • 200 ml Kokosmilch
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Linsen rot

Anleitungen

  1. Den Spitzkohl vierteln, Strunk entfernen, Viertel in Streifen schneiden. Geschälte Kartoffeln würfeln, Möhren in Scheiben schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Ingwer reiben. Chilischote ohne Kerne und Trennwände fein würfeln.
  2. Im erhitzten Öl das vorbereitete Gemüse andünsten, Curry und Kreuzkümmel zugeben und kurz mitdünsten. Kokosmilch und etwas Gemüsebrühe zugießen, zehn Minuten zugedeckt köcheln. Die Linsen zugeben und weitere ca. zehn Minuten garen (siehe Packungsangabe). Falls notwendig, die restliche Brühe nach und nach zugeben. Das Curry sollte eher trocken sein. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Blumenkohl-Auflauf

 

Blumenkohl-Auflauf


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Zubereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Blumenkohl
  • 1 kg Kartoffeln mehlig kochend
  • 1 Becher Schmelzkäse 9%
  • 1 Becher Cremefine zum Kochen
  • 200 g Käse gerieben
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Majoran
  • Liebstöckel

Anleitungen

  1. Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden. In Salzwasser zum Kochen bringen und bissfest garen. In dieser Zeit den Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen und waschen. Die Kartoffeln abgießen und nochmal Wasser zum Kochen bringen. Dann die Röschen 5 Minuten leicht köcheln lassen und abgießen. Die Zwiebeln in Würfel schneiden und in etwas Olivenöl anrösten. In einer Auflaufform erst die Kartoffelscheiben, darauf die Blumenkohl-Röschen und oben darauf die Röstzwiebeln verteilen.
  2. Den Schmelzkäse mit Cremefine glatt rühren. Eventuell noch mit etwas Milch verlängern, je nachdem, wie viel Soße gewünscht ist. Die Knoblauchzehen hinein pressen und mit wenig Salz, viel Pfeffer, Majoran und Liebstöckel abschmecken. Die Soße über den Auflauf gießen. Den geriebenen Käse darüber streuen und den Auflauf bei 180° Celsius 20 - 30 Minuten gratinieren.

Blumenkohl-Auflauf

Blumenkohl-Auflauf

 

Blumenkohl-Auflauf


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 750 g Blumenkohl
  • 500 g Kartoffeln
  • 30 g Mehl
  • 30 g Butter
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Milch
  • 200 g Schmelzkäse
  • Muskat
  • 2 Scheiben Gouda

Anleitungen

  1. Blumenkohl waschen und klein schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Alles in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren.
  2. Mehl mit Butter anschwitzen und mit Brühe und Milch ablöschen. Unter Rühren 5 Minuten kochen. Den Schmelzkäse einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. Eine Auflaufform einfetten. Die Kartoffelscheiben und den Blumenkohl einfüllen. Die Sauce darübergießen und mit dem Käse belegen. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.

Kartoffel-Kürbis-Plätzchen

Kartoffel-Kürbis-Plätzchen

 

Kartoffel-Kürbis-Plätzchen


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln mehlig kochend
  • 500 g Hokkaido
  • 100 g Mehl
  • 2 Eier
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zitronenschale abgerieben
  • Butterschmalz

Anleitungen

  1. Die Kartoffeln mit Schale in wenig Wasser gar kochen oder dämpfen. Anschließend pellen, durch eine Kartoffelpresse drücken und etwas ausdampfen lassen.
  2. Den Kürbis in Spalten schneiden, die Kerne und Fasern mit einem Löffel auskratzen. Die Spalten fein raspeln.
  3. Kartoffeln, Kürbis, Mehl, Ei, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale rasch zu einem Teig verkneten. Diesen 10 Minuten durchziehen lassen.
  4. Den Kartoffelteig zu kleinen Plätzchen formen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Plätzchen darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun backen, auf Küchenpapier entfetten. Dazu passt Apfelmus.

Ofen-Rösti mit Rosenkohl

Ofenrösti

 

Ofen-Rösti mit Rosenkohl

Für 1 Tarte-Form mit 30 cm Durchmesser

Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 1,2 kg Kartoffeln festkochend
  • 3 Zwiebeln
  • 1 EL Mehl
  • 3 Eier
  • 3 EL Butter
  • 800 g Rosenkohl
  • 200 g Champignons
  • 200 g Schlagsahne
  • 100 ml Gemüsebrühe instant
  • Muskatnuss gerieben
  • 1-2 TL Senf mild
  • 1 TL Speisestärke nach Belieben

Anleitungen

  1. Kartoffeln schälen, waschen, die Hälfte grob, den Rest fein reiben. 2 Zwiebeln abziehen, fein würfeln. Den Backofen auf 220° Celsius (Umluft: 200° Celsius) vorheizen. Kartoffeln und gewürfelte Zwiebeln in einem Tuch ausdrücken, Flüssigkeit auffangen und stehen lassen, bis sich die Kartoffelstärke abgesetzt hat. Wasser abgießen, Kartoffeln mit abgesetzter Stärke, Mehl, Salz, Pfeffer und Eiern mischen. In eine mit Backpapier ausgelegte Tarte-Form füllen. Mit 2 EL Butterflocken bestreuen, ca. 50 Minuten backen. Nach 30 Minuten auf 200° Celsius (Umluft: 180° Celsius) schalten. Kuchen eventuell abdecken.
  2. Inzwischen Rosenkohl putzen, am Strunk kreuzweise einschneiden. In Salzwasser ca. 10 Minuten vorkochen, abschrecken. Übrige Zwiebel abziehen, in Ringe schneiden. Pilze putzen, halbieren. Zwiebel und Pilze in übriger Butter (1 EL) 5 Minuten braten, salzen, pfeffern.
  3. Sahne und Brühe aufkochen, mit Salz, Pfeffer, Muskat, Senf würzen. 5 Minuten einköcheln lassen. Eventuell mit angerührter Stärke binden. Kohl dazugeben, kurz erhitzen. Kartoffelkuchen mit Rosenkohl und Pilzen servieren.

Kartoffelauflauf

Kartoffelauflauf

 

Kartoffelauflauf


Gericht Hauptspeise
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 2 Möhren
  • 1 Zucchini
  • 1 Stange Lauch
  • 600 g Kartoffeln gekocht, vorwiegend festkochend
  • 50 g Schinken gekocht
  • 2 Pck. Bechamel-Sauce
  • 2 Eier
  • 1 EL Petersilie gehackt
  • 1 EL Majoran gehackt
  • 100 g Käse gerieben

Anleitungen

  1. Das Gemüse putzen und waschen. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Den Lauch in Ringe schneiden. Die Zucchini längs halbieren, quer in Scheiben teilen. Die Möhren vier Minuten in Salzwasser kochen. Nach drei Minuten Lauch und Zucchini hinzufügen. Das Gemüse abgießen, kalt abschrecken und gründlich abtropfen lassen. Die Kartoffeln in Spalten schneiden, den Schinken würfeln.
  2. Den Backofen auf 225° Celsius vorheizen. Die Sauce nach Packungsangabe zubereiten, mit den Eiern und Kräutern verrühren. Die Kartoffeln mit dem Gemüse und dem Schinken mischen. Den Mix mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Eine Auflaufform einfetten, die Gemüsemischung einfüllen und die Sauce darüber gießen. Alles mit Käse bestreuen. Den Auflauf für ca. 15 Minuten in den Ofen schieben.

Kartoffelgratin mit Parmesan

Kartoffelgratin mit Parmesan


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln
  • 125 ml Milch
  • 125 ml Rahm
  • 1 Knoblauchzehe
  • Rosmarin
  • Butter
  • 3 EL Parmesan oder Pecorino

Anleitungen

  1. Die Kartoffeln roh in dünne Scheiben schneiden.
  2. Milch und Rahm vermischen, Knoblauch fein gehackt oder gepresst dazugeben, etwas Salz und Pfeffer sowie Rosmarin beifügen und mit den Kartoffelscheiben sanft aufkochen lassen, dann unter häufigem Rühren ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Auflaufform mit Butter ausstreichen, Kartoffelscheiben und Milch-Rahm-Mischung einfüllen, mit Käse bestreuen und im vorgeheiztem Ofen bei 220° Celsius ca. 15-20 Minuten überbacken.

Kartoffel-Brokkoli-Gratin

Kartoffel-Brokkoli-Gratin

Kartoffel-Brokkoli-Gratin


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 300 g Brokkoli TK
  • 1 Pck. Bratkartoffeln 400g, Vakuumpack
  • 100 g Sahne
  • 50 g Gratinkäse gerieben
  • 2 EL Mandelstifte
  • Muskatnuss

Anleitungen

  1. Den Brokkoli rechtzeitig aus dem Gefrierfach nehmen, in eine Schüssel geben und auftauen lassen.
  2. Den Backofen auf 220° Celsius (Umluft 200° Celsius) vorheizen. Die Bratkartoffeln aus der Packung in eine Auflaufform drücken und darin gut verteilen. Die Brokkoliröschen je nach Größe halbieren oder ganz lassen. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen, zu den Kartoffeln in die Auflaufform geben und untermischen. Die Sahne gleichmäßig darüber gießen. Den geriebenen Käse und die Mandelstifte darüber streuen.
  3. Die Auflaufform auf den Rost (Mitte) in den vorgeheizten Backofen stellen und das Gratin in ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Kartoffel-Schale

Kartoffel-Schale


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 800 g Kartoffeln
  • 2 Fenchelknollen ca. 450 g
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 TL Anissamen
  • 250 ml Milch
  • 200 g Sahne
  • 50 g Parmesan gerieben

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 200° Celsius vorheizen. Die Kartoffeln waschen, schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln. Vom Fenchel das Grün entfernen und beiseite legen. Den Fenchel waschen, putzen, längs halbieren und ohne den Strunk quer in dünne Scheiben schneiden.
  2. In eine große flache Auflaufform abwechseln Kartoffel- und Fenchelscheiben schichten.
  3. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und mit dem Fenchelgrün klein hacken. Mit Anissamen, Milch und Sahne mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über das Gratin geben und mit dem Parmesan bestreuen. Im Backofen (Mitte, Umluft 180° Celsius) in 50 bis 60 Minuten gratinerien, evtl. mit Alufolie abdecken.

Rheinischer Möhrentopf

Rheinischer Möhrentopf


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1,2 kg Möhren
  • 800 g Kartoffeln halbfest kochend
  • 200 ml Wasser oder Gemüsebrühe
  • 1 Prise Pfeffer weiß
  • 125 g Butter

Anleitungen

  1. Möhren und Kartoffeln schälen und in ca. gleichgroße Stücke schneiden (gut geht: Möhren ca. in 3 cm lange Abschnitte und mittelgroße Kartoffeln vierteln).
  2. Beides zusammen mit Wasser oder Brühe in einen Topf geben. Bei geschlossenem Deckel Wasser zum Kochen bringen und dann sofort auf ganz kleine Flamme stellen. Ca. 15 Minuten so köcheln lassen.
  3. Dann zusammen mit der Butter stampfen, so dass ein grober, helloranger Brei entsteht. Mit Pfeffer und Salz noch einmal abschmecken, fertig.