Kokosflan mit Ananassauce

Kokosflan mit Ananassauce


Gericht Dessert, Vegetarisch
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 3 Eier
  • 80 g Zucker + 1 EL Zucker
  • 1 Limette abgeriebene Schale
  • 3 EL Limettensaft
  • 1 Dose Kokosmilch 400 ml
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Rum weiß
  • 1 Dose Ananasstücke 265 g Abtropfgewicht
  • 1 Prise Zimt gemahlen
  • Butter
  • Kokosraspeln für die Förmchen

Anleitungen

  1. Sechs hitzebeständige Förmchen (ca. 150 ml Inhalt) mit wenig Butter ausstreichen und mit Kokosraspeln ausstreuen. Die Förmchen hin und her drehen, damit auch die Ränder voll Raspel sind. Das tiefe Blech vom Backofen 2 bis 3 cm hoch mit warmen Wasser füllen (die Förmchen sollen bis zur Hälfte im Wasser stehen). Die Förmchen schon mal aufs Blech stellen.
  2. Die Eier in eine Schüssel aufschlagen, Zucker und Limettenschale dazugeben und alles gut schaumig schlagen. Kokosmilch dranschütten, Salz und Rum auch und noch mal gut durchschlagen. Masse vorsichtig in die Förmchen füllen, damit die Kokosraspel am Förmchenrand bleiben.
  3. Das Blech in den Ofen (Mitte) schieben und auf 150° Celsius (Umluft: 120°) schalten. Der Flan braucht nun ungefähr 1 Stunde, bis er fest ist. Falls das Wasser dabei zu schnell verdunstet, nochmal etwas nachgießen. Falls es stark kocht, kaltes Wasser nachgießen.
  4. Die Sauce kann man entweder jetzt machen oder in der Zeit, in der der Flan abkühlt. In jedem Fall aber die Ananas in ein Sieb gießen und abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Die Ananasstücke mit 2 bis 3 EL vom Saft, Zucker und Limettensaft pürieren. Mit dem Zimt abrunden.
  5. Die abgekühlten Flans mit dem Messer vom Förmchenrand lösen und auf kleine Teller stürzen. Die Sauce an den Flan geben.

Honigmelone mit Kokosmilch

Honigmelone mit Kokosmilch


Gericht Dessert, Vegetarisch
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 1 Honigmelone
  • 800 ml Kokosmilch cremig
  • 10 EL Rohrzucker braun
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Anleitungen

  1. Honigmelone halbieren und mit einem Löffel die Kerne auskratzen. Honigmelone in Viertel schneiden und das Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer von der Schale lösen. In Würfel schneiden und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Cremige Kokosmilch in einen Topf füllen. Braunen Rohrzucker und Vanillezucker zufügen und die Kokosmilch unter Rühren so lange leicht erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat. Kokosmilch abkühlen lassen und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Kokos-Kirsch-Kuchen

Kokos-Kirsch-Kuchen

Kokos-Kirsch-Kuchen


Gericht Kuchen
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 24 Stücke

Zutaten

  • 750 ml Milch
  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 200 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 1 Ei Größe M
  • 100 g Schlagsahne
  • 200 g Kokos-Chips
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver für 500 ml Milch
  • 50 g Kokossirup
  • 1 Glas Schattenmorellen Abtropfgewicht 370 g

Anleitungen

  1. 250 ml Milch leicht erwärmen. Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit 3-4 EL der lauwarmen Milch sowie ca. 10 g Zucker verrühren. Den Vorteig mit etwas Mehl bestäuben und an einem warmen Ort zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.
  2. Die Hälfte der Butter schmelzen. Die restliche warme Milch (200 ml) dazugeben, mit 90 g Zucker und dem Ei zu dem Vorteig geben. Alles verkneten. Den Teig an einem warmen Ort weitere 30 Minuten ruhen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  3. Inzwischen für den Belag die Sahne mit 100 g Butter und 100 g Zucker aufkochen. Die Mischung zwei Minuten lang köcheln lassen. Die Kokos-Chips einrühren. Das Puddingpulver nach Packungsangabe mit der restlichen Milch (500 ml) anrühren, mit dem Kokossirup mischen. Die Kirschen abtropfen lassen.
  4. Den Hefeteig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen. Die Puddingmasse daraufstreichen, Kirschen und die Kokos-Sahne-Butter darauf verteilen. Den Kuchen im Backofen bei 180° Celsius für ca. 30 Minuten backen.

Indische Kokos-Tomaten-Suppe

 

Indische Kokos-Tomaten-Suppe


Gericht Suppe
Länder & Regionen Indisch
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Portionen 2 Portionen
Kalorien 400 kcal

Zutaten

  • 1 Dose Tomate geschält, 240 g Abtropfgewicht
  • 1 Dose Kokosmilch 400 ml
  • 1 Stück Ingwer frisch, ca. 2 cm
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Currypaste rot
  • 1 TL Gemüsebrühe gekörnt
  • 1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • Sambal oelek
  • 2 EL Limettensaft
  • Zucker

Anleitungen

  1. Die Tomaten aus der Dose in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Kokosmilchdose öffnen.
  2. Den Ingwer mit dem Sparschäler schälen und mit einem Messer feinhacken.
  3. Das Öl in einem hohen Topf erhitzen, den Ingwer und die Currypaste darin bei schwacher Hitze 1 bis 2 Minuten unter Rühren anbraten. Die Kokosmilch und die Tomaten hinzugeben und alles mit dem Pürierstab fein pürieren.
  4. Die gekörnte Gemüsebrühe und den Kreuzkümmel zur Suppe geben. Einmal aufkochen und bei schwacher Hitze 5 bis 6 Minuten leise kochen lassen.
  5. Mit Sambal oelek, Limettensaft, Salz und Zucker abschmecken.

Himbeer-Kokos-Kuchen

Himbeer-Kokos-Kuchen

 

Himbeer-Kokos-Kuchen


Gericht Kuchen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 1 Eckige Form (24x24 cm)

Zutaten

  • 120 g Kokoszwieback
  • 100 g Butter
  • 8 Blätter Gelatine weiß
  • 1 Limette ungespritzt
  • 400 g Kokosmilch ungesüßt
  • 300 g Vollmilchjoghurt
  • 200 g Puderzucker
  • 400 g Himbeeren
  • 200 g Schlagsahne

Anleitungen

  1. Den Zwieback grob zerbröseln. Die Butter schmelzen. Beides miteinander verkneten. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen. Den Bröselmix einfüllen, festdrücken und kalt stellen.

  2. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Limette heiß waschen und trocken tupfen. Die Schale abreiben und beiseitelegen. Die Frucht auspressen. Schale und Saft mit Kokosmilch, Joghurt und Puderzucker verrühren. Die Gelatine tropfnass bei kleiner Hitze auflösen, mit 2 EL Kokosmasse verrühren und unter die übrige Creme rühren. Die Masse kalt stellen, bis sie beginnt zu gelieren.
  3. Inzwischen die Himbeeren verlesen. Zwei Drittel der Beeren pürieren und durch ein Sieb passieren. Die Sahne steif schlagen und unter die Kokosmasse heben. Das Himbeerpüree löffelweise dazugeben, mit einer Gabel marmorieren. Die Kokosmasse auf den Boden gießen. Die Torte mindestens vier Stunden kalt stellen.

Kokoskuchen

Kokoskuchen

 

Kokoskuchen

Gericht Kuchen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 1 Kastenform

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 150 g Zucker
  • 6 EL Kokosraspel
  • 1 TL Vanillezucker
  • 300 ml Kokosmilch
  • Fett für die Form

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 175° Celsius vorheizen. Die Kastenform einfetten.
  2. Die trockenen Zutaten in einer großen Schale vermischen, die Kokosmilch hinzufügen und gut verrühren.
  3. Den Teig in die Kastenform füllen und für ca. 45 Minuten backen.
  4. Den Kuchen nach dem Backen einige Minuten auskühlen lassen und aus der Form lösen.