Mangold-Lasagne mit Schafskäse

Mangold-Lasagne mit Schafskäse

 

Mangold-Lasagne mit Schafskäse


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Kopf Mangold
  • 12 Lasagneplatten mittelgross
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen fein gewürfelt
  • 1/2 Paprikaschote gelb
  • 200 g Schafskäse
  • 1 EL Pinienkerne
  • 500 ml Tomatenpüree
  • 2 EL Tomatenmark
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 TL Thymian getrocknet
  • 50 g Parmesan gerieben
  • Muskat

Anleitungen

  1. Für die Tomatensosse 3 EL Olivenöl erhitzen, das Tomatenmark darin anbraten und ca. die Hälfte der Knoblauchwürfel dazugeben. Kurz mitbraten und mit den passierten Tomaten aufgiessen. Hitze auf kleinste Stufe stellen und mindestens 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  2. Für die Mangold-Schafskäse-Masse den Mangold waschen und putzen. Zuerst die weissen Stiele in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren und dann die grünen Mangoldblätter dazugeben. Alles weitere 3 Minuten blanchieren, dann abgiessen und mit kaltem Wasser abschrecken. Gut ausdrücken und klein hacken. Schafskäse zerbröseln, Paprikaschote in kleine Würfel schneiden, Pinienkerne anrösten. 3 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln und den restlichen Knoblauch darin anbraten. Dann die Paprikawürfel, den Mangold und den Schafskäse dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Thymian würzen. Pinienkerne dazugeben und alles gut vermengen.
  3. Nun 2 EL Olivenöl in einer Auflaufform verteilen und deren Boden mit Lasagneplatten auslegen. Etwas Tomatensosse darauf verteilen. Nun abwechselnd Lasagneblätter und Mangold-Schafskäse-Masse darauf schichten. Mit Lasagneplatten abschliessen. Auf das Ganze die Tomatensosse grosszügig verteilen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C Umluft ca. 30 Minuten im Rohr lassen. Dann mit dem Parmesan bestreuen und weitere 10 Minuten überbacken.

Zucchini-Lasagne

Zucchini-Lasagne

Zucchini-Lasagne


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 100 g Champignons
  • 250 g Tomaten
  • 250 g Zucchini
  • 1 Zwiebel klein
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Mehl
  • 1/2 TL Brühe gekörnt
  • 1/2 TL Oregano
  • 100 g Sahne
  • Lasagneplatte ohne Vorkochen
  • 200 g Gouda

Anleitungen

  1. Zucchini grob raspeln, Tomaten häuten und würfeln, Pilze klein schneiden. Die Zwiebel würfeln und im Öl kurz anschwitzen. Das Mehl darüber stäuben und kurz Farbe nehmen lassen.
  2. Zucchini, Pilze und Tomaten darunter mischen, mit den Gewürzen kräftig abschmecken und 4 bis 5 Minuten köcheln lassen. Die Sahne unterrühren.
  3. Die Auflaufform leicht mit Öl ausstreichen. Als unterste Schicht etwas Sosse, dann abwechselnd mit Lasagneplatten, Käse und Sosse. Obere Schicht Sosse mit reichlich Käse. Bei 200 °C ca. 35 Minuten backen.

Rahmsauerkraut-Lasagne mit Gruyere

Rahmsauerkraut-Lasagne mit Gruyere

Rahmsauerkraut-Lasagne mit Gruyere


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Zubereitungszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 120 g Schalotten
  • 1 Dose Sauerkraut 520 g Einwaage
  • 30 g Butter
  • 1/2 TL Kümmelsaat
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL Honig flüssig
  • 200 ml Portwein weiß, ersatzweise Weißwein mit 1 EL Zucker
  • 150 ml Quittensaft wahlweise Apfelsaft
  • 250 g Schlagsahne
  • 250 ml Gemüsebrühe kalt
  • 1 EL Mehl
  • 4 Stängel Majoran oder 1/2 TL getrockneter Majoran
  • Zucker
  • 1 Fleischtomate
  • 150 g Gruyere-Käse
  • 9 Lasagneplatten ohne Vorkochen

Anleitungen

  1. Die Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden. Das Sauerkraut ausdrücken und den Saft auffangen. Im Anschluss daran das Sauerkraut grob zerschneiden. Die Butter in einem Topf schmelzen, das Sauerkraut mit den Schalotten darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten hellbraun braten.
  2. Kümmel, Lorbeer und Honig hinzugeben, mit Salz würzen und für weitere 2 Minuten braten. Den Portwein hinzufügen und einkochen lassen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Den Sauerkrautsaft hinzugeben und nochmals einkochen lassen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Den Quittensaft zugeben und einkochen lassen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist.
  3. Sahne, kalte Brühe und Mehl mit einem Pürierstab kurz pürieren. Zum Kraut gießen und 2 Minuten kochen. Majoran von den Stängeln zupfen und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  4. Die Fleischtomate waschen, entstrunken und in dünne Scheiben schneiden, Käse fein hobeln. Abwechselnd je drei Lasagneplatten mit Sauerkraut und Käse in eine Auflaufform schichten, die letzte Krautschicht zusätzlich mit den Tomatenscheiben belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) auf der zweiten Schiene von unten 30 Minuten backen. Vor dem Servieren 10 Minuten ruhen lassen.

Lasagne mit Hüttenkäse

Lasagne mit Hüttenkäse

Lasagne mit Hüttenkäse


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 350 g Zucchini
  • 200 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Öl
  • 500 g Tomate passiert
  • 1 Stengel Thymian
  • Paprikapulver edelsüss
  • 250 g Hüttenkäse
  • 300 g Frischkäse mit Kräutern
  • 3 EL Milch
  • 8 Lasagneplatten
  • 3 Scheiben Gouda

Anleitungen

  1. Zucchini und Pilze in Scheiben schneiden, Zwiebeln und Knoblauch würfeln. Thymianblätter hacken.
  2. Zwiebel und Knoblauch in Öl anbraten, Zucchini, Pilze, 2 EL Wasser, Tomaten und Thymian hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Alles ca. 5 Min. köcheln lassen.
  3. Hüttenkäse unterrühren und abschmecken. Frischkäse und Milch glatt rühren. In eine gefettete Form im Wechsel Frischkäsesauce, Lasagneblätter und Tomatensauce schichten. Mit der Tomatensauce abschließen.
  4. Den Gouda in schmale Streifen schneiden und gitterförmig darauf legen. Im Ofen (E-Herd: 200°/ Umluft: 180°) 30 - 40 Minuten backen.

Lasagne

Lasagne


Gericht Hauptspeise
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 6 Personen

Zutaten

Bolognesesauce

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Möhren
  • 200 g Knollensellerie
  • 6 EL Olivenöl
  • 800 g Hackfleisch vom Rind oder gemischt
  • 800 g Tomaten stückig, Dose
  • 1 Lorbeerblatt

Bechamelsauce

  • 800 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 4 EL Mehl
  • Muskatnuss
  • Pfeffer weiß
  • Zitronensaft

Weitere Zutaten

  • 200 g Parmesan gerieben
  • 500 g Lasagneblätter ohne Vorkochen

Anleitungen

  1. Zwiebeln, Knoblauch, Möhren und Sellerie schälen bzw. putzen, alles klein würfeln. Öl erhitzen, erst Gemüse anbraten, dann Hackfleisch dazu geben und mitbraten. Mit Tomaten und Lorbeerblatt zugedeckt 30 Minuten einkochen lassen, gelegentlich umrühren. Lorbeerblatt entfernen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
  2. Butter in einer Pfanne oder Topf erhitzen, Mehl dazugeben. Das Gemisch anschwitzen, bis es leicht bräunlich wird. Anschließend Milch peu a peu dazugeben. Wenn die richtige Konsistenz gefunden ist, mit Zitronensaft, Muskatnuss, weißem Pfeffer und Salz würzen.
  3. Backofen auf 200° Celsius (Umluft) vorheizen. Eine große, feuerfeste Form mit Lasagneblättern auslegen, ein Drittel der Hackfleischsauce darauf verteilen, etwas Bechamelsoße darüber geben. Rest weiter einschichten, mit Lasagneblättern und Bechamelsoße abschließen. Restlichen Parmesan darüber streuen. Im Backofen auf der mittleren Schiene circa 30 Min. backen.

Grüne Lasagne mit Käse

Grüne Lasagne mit Käse

Grüne Lasagne mit Käse


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Zubereitungszeit 35 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1 kg Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 125 g Mozzarella
  • 125 g Gorgonzola
  • 125 g Fontina
  • 125 g Parmesan
  • 250 g Lasagneblätter grün, ohne Vorkochen

Anleitungen

  1. Die Stielansätze der Tomaten entfernen. Tomaten kurz überbrühen, häuten und fein würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und hacken. Zusammen in 1 EL Öl andünsten. Die Tomaten zugeben, offen bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen.
  2. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Basilikumblättchen klein zupfen. Die Tomatensauce mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen. Mozzarella, Gorgonzola und Fontina fein würfeln, Parmesan fein reiben, alle Käsesorten mischen.
  3. Den Backofen auf 180° Celsius (Umluft 160° Celsius) vorheizen. Die Nudelplatten, Tomatensauce und Käse abwechselnd lagenweise in eine ofenfeste, gefettete Gratinform schichten, mit Käse abschließen. Die Lasagne mit dem übrigen Öl beträufeln und im Ofen (Mitte) circa 40 Minuten backen.

Linsen-Lasagne

Linsen-Lasagne

Linsen-Lasagne

Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 200 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • 150 g Linsen rot
  • 680 g Tomatensauce
  • Balsamico-Essig
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 500 g Ricotta
  • 1 Zucchini
  • 12 Lasagne-Platten ohne Vorkochen
  • 125 g Mozzarella

Anleitungen

  1. Möhren schälen, putzen. Zwiebel und Knoblauch abziehen. Alles sehr fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Gemüsewürfel unter Rühren andünsten. Linsen zugeben, ca. 4 Minuten mitdünsten. Tomatensauce und 300 ml Wasser hinzufügen, alles ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Essig abschmecken.
  2. Inzwischen Brühe in einem Topf erhitzen, Ricotta einrühren. Zucchini waschen, putzen, in Scheiben hobeln. Backofen auf 200° Celsius (Umluft: 180° Celsius) vorheizen.
  3. In eine Auflaufform (ca. 31 x 21 cm) nacheinander Ricottasauce, Nudelplatten, Linsensauce und Zucchinischeiben füllen. So weiterverfahren, bis alles verbraucht ist. Am besten mit Linsensauce abschließen. Mozzarella in Scheiben schneiden, auf der Lasagne verteilen. Lasagne im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten überbacken.

Snack-Lasagne

Snack-Lasagne

Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 18 Scheiben Toast
  • 2 EL Olivenöl und Fett für die Form
  • 500 g Tomaten
  • 250 g Mozzarella
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Basilikum
  • 50 ml Milch
  • 250 g Mascarpone
  • 70 g Oliven schwarz

Anleitungen

  1. Backofen auf 200° Celsius (Umluft 180° Celsius) vorheizen. Toastscheiben entrinden, mit einem Nudelholz flach rollen und mit Olivenöl beträufeln. Im Ofen ca. 10 Minuten backen, dann herausnehmen.
  2. Tomaten waschen, putzen, in Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen, wie Basilikum fein hacken. Mit Milch unter die Mascarpone rühren. Salzen und pfeffern. Oliven in Scheiben schneiden.
  3. Auflaufform fetten. Abwechselnd Toastbrot, Tomaten, Oliven und Basilikumcreme einschichten. Letzte Schicht mit Mozzarella belegen. Lasagne im Ofen 15 bis 20 Minuten backen.

Süße Beeren-Lasagne

Süße Beeren-Lasagne

 

Süße Beeren-Lasagne


Gericht Dessert, Vegetarisch
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 750 g Beeren gemischt
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Zimt
  • 50 g Butter
  • 4 Eier Größe M, Zimmertemperatur
  • 150 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 20 g Kakao
  • Zucker für das Handtuch
  • 200 g Schlagsahne
  • 200 g Sahnequark
  • 1 Vanilleschote
  • Kuvertüre weiß, zum Garnieren

Anleitungen

  1. Beeren putzen, eventuell klein schneiden, mit dem Honig und Zimt in einer Schüssel mischen, etwas ziehen lassen.
  2. Ein Backblech von ca. 35 x 40 cm mit Backpapier auslegen. Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen.
  3. Die Eier und 100 g Zucker mit dem Handrührgerät 10 Minuten auf höchster Stufe cremig schlagen. Die abgekühlte, flüssige Butter unterrühren. Das Mehl mit dem Kakao mischen, auf die Eiermasse sieben und behutsam unterheben. Den Teig gleichmäßig auf das vorbereitete Blech streichen.
  4. Im vorgeheizten Ofen bei 220° Celsius (Umluft 180° Celsius) 8 - 9 Minuten auf der zweiten Einschubleiste von unten backen. Ein Küchenhandtuch auf der Arbeitsfläche mit Zucker bestreuen. Den Biskuitboden mit dem Papier vom Blech ziehen und umgedreht auf das Handtuch legen. Das Papier gleichmäßig mit etwas Wasser beträufeln und nach 2 Minuten vorsichtig abziehen. Biskuit auskühlen lassen und quer halbieren.
  5. Sahne mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Mit dem Quark und dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote vermengen.
  6. Eine Hälfte des Biskuitbodens in eine Auflaufform von 25 x 20 cm geben und etwas andrücken. Die Früchte auf dem Boden verteilen, die Quarkcreme darüber geben und glatt streichen. Die zweite Biskuithälfte auflegen und ebenfalls etwas andrücken.
  7. Eine Stunde kalt stellen. Die weiße Kuvertüre wie Parmesan über den Biskuit hobeln.

Tomaten-Spinat-Lasagne

Tomaten-Spinat-Lasagne

Tomaten-Spinat-Lasagne

Gericht Vegetarisch
Länder & Regionen Italienisch
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 55 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Blattspinat TK
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 6 EL Pinienkerne
  • 750 g Tomaten
  • 200 g Gorgonzola
  • 40 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Sahne
  • Lasagneplatten nach Bedarf
  • 100 g Gouda geriebener
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  1. Den aufgetauten Spinat mit dem im Olivenöl angeschwitzten Knoblauch ca. 5 Minuten garen. Salzen, pfeffern und mit 4 EL der Pinienkerne mischen. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Den Gorgonzola würfeln.
  2. Für die Sauce die Butter zerlassen, das Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Brühe und Sahne angießen und die Bechamelsauce unter Rühren ca. 5 Minuten kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. In die gefettete Auflaufform Tomaten, Spinat, Käse, Bechamelsauce und Lasagnenudeln abwechselnd einschichten, bis alles aufgebraucht ist, dabei mit Sauce abschließen. Den Gouda und die restlichen Pinienkerne darauf streuen und die Lasagne im vorgeheizten Ofen bei 200° Celsius ca. 35 bis 40 Minuten backen.