Nudeln in Pilz-Rahm

Nudeln in Pilz-Rahm


Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 400 g Pilze z.B. Champignons oder Kräuterseitlinge
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zitrone Bio
  • 1 EL Öl zum Braten
  • 200 ml Gemüsebrühe instant
  • 250 ml Kochsahne 15% Fett
  • 500 g Spaghetti
  • 100 g Grana Padano gerieben
  • Prise Zucker

Anleitungen

  1. Pilze putzen und je nach Größe halbieren, vierteln oder in dickere Scheiben schneiden. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Petersilienblätter fein hacken. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen. 1 TL Schale fein abreiben, die Frucht auspressen.
  2. Pflanzencreme oder Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin ca. 2 Minuten kräftig anbraten. Zwiebel dazugeben und mitbraten. Mit Brühe und Kochsahne ablöschen, Zitronenschale und 2 EL Zitronensaft dazugeben. Alles einmal aufkochen und dann ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Nudeln nach Packungsangabe in kochendem Wasser bissfest garen, abgießen. Geriebenen Käse und die Hälfte der Petersilie unter die Pilzsauce heben, alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Spaghetti mit Sauce anrichten, restliche Petersilie darüberstreuen.

Nudelauflauf mit Zucchini

Nudelauflauf mit Zucchini

Nudelauflauf mit Zucchini


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 150 g Nudeln kurz, z.B. Fusili
  • 250 g Zucchini
  • 1 Tomate ca. 100 g
  • 1 Bund Rucola
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zitrone Bio
  • 125 g Ricotta
  • 50 g Parmesan frisch gerieben
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Eigelb Größe M
  • Chilipulver
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1/2 EL Butter kalt

Anleitungen

  1. Für die Nudeln Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Nudeln darin nach Packungsangabe al dente kochen. In einem Sieb kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Während die Nudeln kochen, die Zucchini waschen, putzen und fein raspeln, salzen und 10 Minuten stehen lassen. Die Tomate häuten oder waschen und fein schneiden. Welke Blätter und dicke Stiele vom Rucola entfernen. Rucola waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, die weißen und hellgrünen Teile in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und durchpressen. Die Zitronenhälfte heiß waschen, die Schale fein abreiben.
  3. Den Backofen auf 200° Celsius (180° Celsius Umluft) vorheizen. Den Ricotta mit dem Parmesan, Tomatenmark und Eigelb gründlich verrühren. Die Zucchini abtropfen lassen und mit Tomate, Rucola, Zwiebelringen und Knoblauch untermischen. Mit der Zitronenschale, Salz, Pfeffer und 1 Prise Chili abschmecken.
  4. Die Nudeln mit der Zucchinimischung verrühren und in eine ofenfeste Form füllen. Die Pinienkerne aufstreuen, die Butter in Flöckchen daraufsetzen. Die Nudeln auf der mittleren Ofenschiene in ca. 30 Minuten knusprig backen.

Nudelauflauf mit Brokkoli

Nudelauflauf mit Brokkoli

 

Nudelauflauf mit Brokkoli


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 400 g Brokkoli TK
  • 2 Scheiben Toastbrot vom Vortrag
  • 200 g Kochsahne 15% Fett
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 4 Eier
  • 250 g Hörnchennudeln
  • 100 g Gouda gerieben

Anleitungen

  1. Den Brokkoli kurz antauen lassen. Den Backofen auf 200° Celsius (Umluft: 180° Celsius) vorheizen.
  2. Toast ganz fein würfeln. Sahne, Frischkäse, Brühe und Eier verrühren, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Rohe Nudeln und Brokkoli mischen, flach in eine ofenfeste Auflaufform schichten. Die Sahnemischung darübergießen, mit Käse bestreuen. Den Auflauf im Ofen circa 60 Minuten überbacken. 15 Minuten vor dem Ende der Backzeit die Toastwürfel über den Auflauf streuen und mitbacken.

Weiberpasta

Weiberpasta

 

Weiberpasta

Gericht Vegetarisch
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 300 g Brokkoli
  • 100 g Blattspinat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Pasta kurz
  • 3 EL Olivenöl
  • 100 g Erbsen aus dem TK-Regal
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Sahne
  • 1 Bio-Zitrone
  • 4 Stängel Basilikum
  • 40 g Butter

Anleitungen

  1. Brokkoli putzen und in feine Röschen schneiden. Blattspinat putzen, waschen, trocken schleudern und grob durchhacken. Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. Pasta nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und den Brokkoli darin 3 Minuten braten. Danach die Erbsen und den Spinat dazugeben, Spinatblätter zusammenfallen lassen.
  3. Gemüsebrühe und Sahne zugeben, aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwei Minuten ohne Deckel kochen. Die Nudeln abgießen, abtropfen und heiß unter die Nudelsauce mischen. Nochmals 1 bis 2 Minuten ohne Deckel kochen.
  4. Zitronenschale fein abreiben, 6 Basilikumblätter fein schneiden und mit der Butter unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft würzen und mit dem übrigen Basilikum bestreut servieren.

Pasta-Paella

Pasta-Paella

Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Länder & Regionen Italienisch
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 12 Minuten
Arbeitszeit 32 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1 Packung TK-Pfannengemüse "Italienisch" 400 g
  • 1 Dose Tomaten geschält, 240 g Abtropfgewicht
  • 1 TL Gemüsebrühe gekörnte
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 150 g Hartweizennudeln sehr klein
  • 1 Döschen Safran gemahlen
  • 2 EL Ajvar
  • 2 - 3 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  1. Das TK-Gemüse aus dem Tiefkühlfach nehmen und in der Packung antauen lassen. Die Tomatendose öffnen. 1/4 l Wasser im Wasserkocher erhitzen, in einen Messbecher umfüllen und die gekörnte Gemüsebrühe unterrühren.
  2. Die Zwiebel schälen und im Blitzhacker oder mit einem großen Messer fein hacken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze 2 bis 3 Minuten unter Rühren anbraten. Das Gemüse dazugeben und 2 - 3 Minuten mitdünsten.
  3. Die Dosentomaten mit Saft hinzugeben und mit einer Gabel leicht zerdrücken. Die Gemüsebrühe angießen und alles einmal aufkochen lassen.
  4. Die Nudel gründlich untermischen, mit Safran, Ajvar, Salz und Pfeffer würzen.
  5. Alles bei schwacher Hitze 10 bis 12 Minuten (je nach Garzeit der Nudeln leise kochen lassen, dabei mehrmals gut durchrühren).
  6. Die Pasta-Paella mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, glatt streichen und in der Pfanne servieren.

Angies Nudelsalat

Angies Nudelsalat

Gericht Salat
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 4 Stunden 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 250 g Farfalle
  • 1 Dose Mais ca. 200 g
  • 1 Dose Erbsen und Möhren ca. 300 g
  • 2 Paprika klein
  • 2 Gewürzgurken
  • 3 Tomaten
  • 1 Zwiebel klein
  • 1 Glas Miracel Whip klein
  • 1 EL Kräuter gemischte gehackte
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Curry

Anleitungen

  1. Die Nudeln nach Angabe in Salzwasser kochen. Abschrecken und abkühlen lassen. Den Mais abtropfen lassen, Paprika und Gurken klein würfeln. Zusammen mit dem gemischten Gemüse unter die Nudeln mischen. Die Tomaten und die Zwiebel würfeln und untermengen.
  2. Soviel Salatcreme dazugeben, dass der Salat gut gebunden. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss die Kräuter unterheben. Mindestens vier Stunden gekühlt durchziehen lassen.