Bandnudeln mit Zucchini in Safransauce

Bandnudeln mit Zucchini in Safransauce

Gericht Hauptspeise
Keyword Bandnudeln, Pasta, Zucchini
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 500 g Bandnudeln
  • 700 g Zucchini
  • 2 Zwiebeln
  • 250 ml Sahne süß
  • 1 TL Safranfäden
  • 60 g Butter
  • 6 EL Parmesan gerieben

Anleitungen

  1. Die Zwiebeln würfeln und in Butter glasig dünsten. Die zerkleinerte Zucchini (je nach Größe ganze oder halbe Scheibedazugeben, weich dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Sahne dazugießen, Safran einstreuen und auf die Hälfte einkochen lassen.
  3. Die ‚al dente‘ gekochten Bandnudeln der Sauce wenden, den geriebenen Käse einstreuen und servieren.

Rezept-Anmerkungen

Quelle: https://www.chefkoch.de/rezepte/423651133188225/Bandnudeln-mit-Zucchini-in-Safransauce.html

Nudelsalat Caprese

Nudelsalat Caprese


Gericht Salat
Keyword Mozzarella, Pasta, Salat, Spinat
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 200 g Nudeln kurz
  • 250 g Mozzarella
  • 300 g Babyspinat
  • 400 g Kirschtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 - 2 EL Pinienkerne

Anleitungen

  1. Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser garen und abgießen. Mozzarella in Scheiben schneiden, etwas kleiner zupfen. Den Spinat gründlich waschen, putzen und abtropfen lassen. Die Tomaten waschen, putzen und halbieren oder vierteln. Knoblauch abziehen, fein hacken. Chili waschen, längs halbieren, entkernen und fein hacken.
  2. Aus Zitronensaft, Knoblauch und Olivenöl ein Dressing anrühren, mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.
  3. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Nudeln mit Spinat, Tomaten und Mozzarella mischen. Das Dressing unterheben und den Salat mit Pinienkernen bestreuen.

Gemüsecurry mit Penne

Gemüsecurry mit Penne


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Keyword Curry, Lauch, Möhre, Pasta
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Stange Lauch
  • 4 Möhren
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Penne
  • 400 ml Kokosmilch
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Curry ersatzweise Currypaste
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Cashewkerne
  • 8 Stiele Blattpetersilie

Anleitungen

  1. Den Lauch putzen, waschen und die Stange in Scheiben schneiden. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Die Möhren, die Penne und den Knoblauch in einen Topf geben und mit der Kokosmilch und Gemüsebrühe übergießen. Curry und Salz dazugeben. Alle Zutaten mit geschlossenem Deckel aufkochen und 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Nach 5 Minuten den Lauch dazugeben. Zwischendurch gut umrühren.
  3. Die Cashewkerne hacken. Die Petersilie waschen, trockentupfen, die Blätter abzupfen und grob hacken. Die Hälfte von beidem unter das Curry rühren. Das Curry mit der anderen Hälfte bestreuen und servieren.

Mini-Pasta mit Rahmspinat

Mini-Pasta mit Rahmspinat


Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 250 g Blattspinat tiefgekühlt
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zitrone Bio
  • 400 g Kritharaki
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Ricotta
  • Muskatnuss

Anleitungen

  1. Spinat auftauen lassen, grob hacken. Zwiebel und Knoblauch abziehen, in feine Würfel schneiden bzw. fein hacken. Die Zitrone heiß abwaschen, etwas Schale abreiben. Die Frucht auspressen.
  2. Die Nudeln nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser garen, abgießen, abtropfen lassen.
  3. Inzwischen Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Spinat dazugeben und zugedeckt ca. 2 Minuten köcheln lassen. Mit Zitronensaft, -schale, Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Nudeln und Ricotta unterheben und die Pasta servieren.

Paprika-Pasta mit Mozzarella

Paprika-Pasta mit Mozzarella


Gericht Hauptspeise
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Paprikaschoten rot, gelb, grün
  • 500 g Spiralnudeln klein
  • 150 g Chorizo in dünnen Scheiben
  • 300 g Mozzarella
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 1 EL Paprikamark
  • 200 ml Brühe

Anleitungen

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, beides fein würfeln bzw. hacken. Die Paprika halbieren, entkernen, waschen und klein würfeln. Die Nudeln nach Packungsangabe in reichlich Salzwasser garen. Die Chorizo-Scheiben eventuell halbieren. Den Mozzarella abtropfen lassen und in Würfel schneiden.
  2. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Paprika dazugeben und 3 bis 4 Minuten dünsten. Das Paprikamark einrühren, mit der Gemüsebrühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  3. Die Nudeln abgießen, dabei etwas Kochwasser auffangen. Die Nudeln mit der Paprika und der Chorizo mischen, eventuell 4 bis 5 EL Kochwasser unterrühren. Den Mozzarella locker unterheben.