Mandarinen-Quarksahnetorte

Mandarinen-Quarksahnetorte

Mandarinen-Quarksahnetorte


Gericht Kuchen
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 1 Springform (26 cm)

Zutaten

  • 150 g Margarine
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillin
  • Salz
  • 150 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 250 g Magerquark
  • 1 Zitrone Saft
  • 4 Blatt Gelatine weiß
  • 1 Dose Mandarinen
  • 1/4 l Sahne

Anleitungen

  1. Aus Margarine, 50 g Zucker, 2 Eigelb, Vanillin, Mehl, Backpulver und einer Prise Salz einen Rührteig bereiten und jeweils die Hälfte des Teiges auf einem gefetteten Springformboden ( 26 cm Durchmesser ) mit einem nassen Messer gleichmäßig ausstreichen, dann den Springformrand herumlegen. Auf dem Traggitter unten oder zur Mitte in den Backofen einschieben und bei ca. 170° Celsius (Umluft) etwa 20 Minuten backen. Beide Böden sofort nach dem Backen von der Form lösen, einen Boden sogleich in 12 Teile schneiden, den zweiten auf die Tortenplatte legen.
  2. Für die Creme Quark mit Zucker, 1 Prise Salz und Zitronensaft verrühren. Die eingeweichte, in der heißen Mandarinensaftmenge aufgelöste Gelatine unterrühren, Schlagsahne und steifen Eischnee sowie halbierte abgetropfte Mandarinenspaöten unterheben. 12 Spalten zum Garnieren zurücklassen.
  3. Den Springformrand um den unzerteilten Tortenboden legen und den Rand mit Pergamentpapierstreifen auslegen. Die Creme gleichmäßig auf den Boden streichen und den in Stücke aufgeteilten Gebäckboden drauflegen und das Gebäck kaltstellen bis die Creme schnittfest ist. Dann den Rand lösen, die Torte mit Puderzucker besieben und mit Mandarinenspalten garnieren.

Erdbeer-Basilikum-Torte

Erdbeer-Basilikum-Torte


Gericht Kuchen
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 1 Springform (26 cm)

Zutaten

  • 300 g Kuvertüre weiß
  • 25 g Kokosfett
  • 50 g Mandelblättchen
  • 100 g Cornflakes
  • 2 Pck Gelatine gemahlen
  • 1 Bund Basilikum
  • 300 g Vanillejoghurt
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 500 g Erdbeeren
  • 400 g Schlagsahne
  • 75-100 g Zucker

Anleitungen

  1. Kuvertüre grob hacken, zusammen mit dem Kokosfett im heißen Wasserbad schmelzen. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten, mit den Cornflakes unter die geschmolzene Kuvertüre heben. Auf eine Tortenplatte einen Tortenring (26 cm Durchmesser) stellen, die Masse hineinfüllen und darin glatt streichen, im Kühlschrank fest werden lassen.
  2. Gelatine nach Packungsangabe anrühren und erwärmen. Basilikum abbrausen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen. Einige zum Garnieren in einem Schälchen mit Wasser beiseite stellen, die übrigen mit Joghurt und Frischkäse mischen, pürieren. Aufgelöste Gelatine mit ein paar Löffeln Creme verrühren, dann unter die übrige Crememasse ziehen. 10 Minuten kalt stellen.
  3. Inzwischen Erdbeeren waschen, trockentupfen und putzen. Einige zum Garnieren beiseite legen, restliche Erdbeeren würfeln. Sahne mit 1 EL Zucker steif schlagen. Übrigen Zucker und geschlagene Sahne unter die Joghurt-Frischkäse-Creme ziehen. Gewürfelte Erdbeeren unterheben. Masse auf den Tortenboden geben und mindestens 4 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren Tortenring entfernen und die Torte mit Basilikumblättern und halbierten Erdbeeren garnieren.

Amaretto-Sahne-Torte

Amaretto-Sahne-Torte


Gericht Torte
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 1 Springform (26 cm)

Zutaten

  • 4 Eier
  • 250 g Zucker
  • 200 ml Öl
  • 200 ml Orangensaft
  • 300 g Mehl
  • 4 EL Kakaopulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 8 EL Mandellikör z.B. Amaretto
  • 800 g Sahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 350 g Amaretti
  • 1 EL Kakaopulver zum Bestäuben
  • Fett für die Form

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 200° Celsius vorheizen. Die Eier mit Zucker dickcremig schlagen. Öl und Saft zugeben. Mehl mit Kakao und Backpulver mischen, rasch unterrühren. Den Teig in die gefettete Form füllen, im Ofen (unten) ca. 40 bis 45 Minuten backen und abkühlen lassen.

  2. Den Kuchen einmal quer teilen. Den Boden mit einem Tortenring umstellen und mit 4 EL Amaretto tränken. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und zwei Drittel auf den Boden geben. 12 Amaretti für die Dekoration aufheben, die restlichen in die Sahne drücken. Den Deckel auflegen, mehrfach mit einem Holzstäbchen einstechen, mit 4 EL Amaretto tränken.

  3. Die restliche Sahne auf die Torte streichen, die Amaretti den Rand entlang setzen.

  4. Die Mitte der Torte mit Kakao bestreuen.

Torte Tricolore

Torte Tricolore

 

Torte Tricolore


Gericht Torte
Zubereitungszeit 2 Stunden
Portionen 1 Tortenring (24 cm)

Zutaten

  • 250 g Schokolade weiße
  • 75 g Butter
  • 5 Eier Größe M
  • 50 Zucker
  • 75 g Mehl
  • 50 g Mandeln gemahlen
  • 650 g Sahne
  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 8 Blatt Gelatine
  • 100 g Vollmilch-Schokolade
  • 2 Eigelbe
  • 2 Passionsfrüchte
  • 150 ml Maracujasaft ungesüßt

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 180° Celsius vorheizen und das Backblech mit Papier belegen. Den Tortenring darauf setzen. Für den Boden 100 g weiße Schokolade schmelzen. Die Butter schaumig schlagen. 3 Eier trennen. Die Eigelbe und die flüssige Schokolade unter die Butter rühren. Die Eiweiße mit dem Zucker steif schlagen und mit Mehl und Mandeln unter die Schokomasse heben. Den Teig im Tortenring glatt streichen und im heißen Ofen (Mitte) ca. 12 Minuten goldbraun backen. Den Tortenboden im Ring auskühlen lassen.

  2. Für die dunkle Schicht 200 g Sahne steif schlagen. Die Zartbitter-Schokolade schmelzen. 1 Blatt Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. 1 Ei mit 2 EL Wasser über einem heißen Wasserbad schaumig schlagen, die Gelatine darin auflösen. Die flüssige Schokolade unterrühren. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Schlagsahne unterrühren. Die dunkle Mousse in den Tortenring auf den gebackenen Boden gießen und ca. 40 Minuten ins Tiefkühlfach stellen.

  3. Für die Vollmilch-Schicht 200 g Sahne steif schlagen. Die Vollmilch-Schokolade schmelzen. 2 Blatt Gelatine einweichen. Restliches Ei mit 2 EL Wasser über einem heißen Wasserbad schaumig schlagen, die Gelatine darin auflösen. Die flüssige Schokolade unterrühren. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Schlagsahne unterrühren. Die Vollmilch-Mousse auf die dunkle gießen und alles erneut ca. 30 Minuten ins Tiefkühlfach stellen.

  4. Für die weiße Schicht die restliche Sahne steif schlagen. Die restliche weiße Schokolade schmelzen. 3 Blatt Gelatine einweichen. Die 2 Eigelbe mit 2 EL Wasser über einem heißen Wasserbad schaumig schlagen, die Gelatine darin auflösen. Die flüssige Schokolade unterrühren. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Schlagsahne unterrühren. Die Mousse auf der Vollmilch-Mousse verteilen und alles erneut ca. 30 Minuten tiefkühlen.

  5. Für das Gelee die Passionsfrüchte halbieren, auskratzen und mit Maracujasaft erhitzen. Die restliche Gelatine einweichen und im heißen Saft auflösen. Leicht abkühlen lassen und auf der weißen Mousse verteilen. Die Torte mindestens 2 Stunden kühl stellen, dann servieren.