Zitronenschnitten

Zitronenschnitten

Zitronenschnitten


Gericht Kuchen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten

Für den Teig

  • 2 Eier
  • 180 g Zucker
  • 150 g Margarine weich
  • 1 Bio-Zitrone fein abgeriebene Schale
  • 180 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 120 ml Milch

Für den Sirup

  • 140 g Puderzucker
  • 50 ml Zitronensaft frisch gepresst

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 180° Celsius vorheizen. Eine quadratische, flache Backform (18 cm Seitenlänge) mit etwas Margarine einfetten und mit Backpapier auslegen.

  2. Eier, Zucker und Margarine in einer großen Schüssel cremig rühren. Zitronenschale, Mehl und Backpulver zugeben und gut verrühren. Die Milch zugießen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen.
  3. Etwa 40 bis 50 Minuten im Ofen backen, bis der Kuchen eine goldbraune Farbe angenommen hat und beim Andrücken leicht nachgibt. Aus dem Ofen nehmen und einige Minuten in der Form abkühlen lassen.
  4. Für den Sirup Puderzucker und Zitronensaft in einem kleinen Topf unter Rühren erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat; dabei darauf achten, dass die Mischung nicht aufkocht. Den warmen Kuchen mehrmals einstechen und den heißen Sirup mit einem Löffel gleichmäßig darüber verteilen.
  5. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen, dann auf eine Kuchenplatte stürzen und in 12 Stücke schneiden. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Zitronenkuchen

 

Zitronenkuchen

Gericht Kuchen
Vorbereitungszeit 1 Stunde 10 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Arbeitszeit 2 Stunden
Portionen 1 Backform

Zutaten

Für den Boden

  • 150 g Mehl
  • 25 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 1 EL Wasser

Für den Belag

  • 150 g Creme double
  • 100 g Zucker
  • 3 Zitronen Abrieb von
  • 4 Eier
  • 12 EL Zitronensaft
  • 1 EL Puderzucker

Anleitungen

  1. Das Mehl und den Zucker in eine Schüssel geben. Die Butter mit den Fingern in der Mischung verreiben. Das Wasser hinzufügen und alles zu einem weichen Teig verarbeiten. Den Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte ausrollen und in eine Tarte-Form (24 cm Durchmesser) einpassen. Anschließend mit einer Gabel einstechen und weitere 30 Minuten kaltstellen.
  3. Den Teig mit Alu-Folie und Backbohnen bedecken und in einem vorgeheiztem Backofen bei 190° Celsius ca. 15 Minuten blind backen. Folie und Bohnen entfernen und den Teig weitere 15 Minuten backen.
  4. Für die Füllung Creme double, Zucker, Zitronenschalen, Eier und Saft verquirlen. Die fertige Mischung auf dem Teig verteilen und die Form auf ein Backblech stellen.
  5. Den so vorbereiteten Kuchen 20 Minuten backen, bis die Füllung stockt. Anschließend auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.