Drucken

Zucchini-Käse-Quiche


Kühlzeit 60 Minuten
Backzeit ca. 30 Minuten
Für 1 Tarteform (28 cm Durchmesser)

Gericht Hauptspeise, Vegetarisch
Keyword Quiche, Zucchini
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 300 g Mehl und Mehl zum Arbeiten
  • 150 g Butter kalt
  • 500 g Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl und Fett für die Form
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 Dose Weiße Bohnen 250g
  • 200 g Creme fraiche
  • 3 Eier Größe M
  • 150 g Bergkäse gerieben

Anleitungen

  1. Mehl mit Butter, 1 TL Salz und 3-4 EL kaltem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt 60 Minuten kalt stellen.

  2. Zucchini waschen, putzen. 1/2 Zucchini längs in Scheiben hobeln. Übrige raspeln und salzen. Zwiebel und Knoblauch abziehen, hacken. Beides in 1 EL heißem Öl mit Thymian andünsten. Bohnen abbrausen, abtropfen lassen, zum Zwiebel-Mix geben, salzen und pfeffern.

  3. Backofen auf 220 Grad (Umluft: 200 Grad) vorheizen. Form fetten. Mürbeteig auf bemehlter Fläche zu einem Kreis, etwas größer als die Form, ausrollen. Teig in die Form legen, den Rand etwas begradigen.

  4. Raspel ausdrücken. Creme fraiche mit Eiern verrühren, salzen, pfeffern. Mit Käse, Zucchiniraspeln und Bohnen-Mix (Thymianzweige vorher entfernen) mischen. Masse auf den Teig geben. Zucchinischeiben mit restlichem ÖL (1 EL), Salz und Pfeffer mischen, einrollen, auf die Käsemasse setzen. Quiche im Ofen ca. 30 Minuten backen.

  5. Quiche aus dem Ofen nehmen, mindestens 10 Minuten ruhen lassen.